Willkommen

Aktuelles

Über uns

Unsere Labs

Welpen

Der Labrador

Diverses

Links

Kontakt

Gästebuch

 

 

Frieda

>> Friedas Pedigree

>> Friedas Casting Fotos

 

Joyful Lab´s Always Happy Girl
Genannt: Frieda

VDH / LCD 04 / L0759
Wurftag: 18.06.2004
verstorben: 18.04.2018
HD: C1/B2 
ED: 0/0 
CNM: Genotyp Normal N/N (Laboklin)
prcd/PRA: Genotyp Normal N/N (Optigen)
WT am 04.06.2005 bestanden Richter: C. Calfa
Formwert am 30.08.2006 sehr gut Richterin: B. Ting
BHP am 12.11.2005 mit 24 / 24 bestanden
Dummy A am 07.03.2007 in Hamm
 

 

Frieda - Joyful Lab's Always Happy Girl

 

 

13 Jahre und 3 Monate

 

 

 

 

Wesenstestbeurteilung Frieda:
04.06.2005 Remscheid Richter: Herr Ruggiero Calfa

Die 11 ½ Monate alte, liebenswerte Hündin zeigt eine sehr schöne Bindung zu ihrem Führer.
Beute- und Bringtrieb sind in sehr gutem Maße vorhanden.
Menschen gegenüber ist die Hündin freundlich.
Auf Umweltreize reagiert die Hündin zwar interessiert, verhält sich aber zum Teil vorsichtig.
Sie hat eine schöne Unterordnungsbereitschaft und ist führig.
Vom Temperament her ist sie ausgeglichen. Beim Schuss reagiert sie sicher.

 

 

 

Aus Emmas erstem Wurf mit Piper, blieb Frieda bei uns.
Frieda war mein absoluter "Traumhund"!
Obwohl das genaue Gegenteil ihrer Mutter, nicht nur in Bezug auf die Farbe, hatte sie unser Herz im Sturm erobert.
Frieda hat ihr Leben lang, ihrem Namen "Always Happy Girl" alle Ehre erwiesen!
Sie war immer fröhlich, frech, vorwitzig und hatte ein geradezu überschäumendes Temperament, mit einem hohen Maß an "Will to Please".
Sie war für uns die ideale Ergänzung, zu ihrer eher ruhigen, lieben und immer ausgeglichenen Mutter.
Die zwei waren unser Dreamteam und später zusammen mit den anderen Mädels, die zwei, auf die immer verlass war ....

Meine Entscheidung, dass ausgerechnet Frieda bei uns blieb, habe ich eigentlich schon wenige Stunden nach ihrer Geburt getroffen.
Joyful Lab´s Always Happy GirlZum einen habe ich mir eine möglichst dunkelgelbe Hündin gewünscht und zum anderen hat mich die Art fasziniert, wie Frieda ihre kräftigen Brüder an den Zitzen zur Seite "boxte" und sich so die besten Plätze sicherte.
Ich stellte auch schon sehr früh fest, dass sie unglaublich arbeitswillig war und eine sehr schnelle Auffassungsgabe hatte.
Schon mit knapp 6 Wochen brachte sie mir den Ball den ich ihr wegkullerte zurück, während die anderen Welpen erst mal mit der Beute in die andere Richtung liefen um sie in Sicherheit zu bringen.
Mit ihr und durch sie, habe ich mich dann in die Dummy-Arbeit vertieft.
Da ich mich mit diesem Thema bis dahin noch gar nicht beschäftigt hatte, musste ich natürlich mehr lernen als Frieda, die in dieser Hinsicht nicht so viele Probleme hatte...
Ich habe mit ihr regelmäßig trainiert, viele Dummy-Seminare besucht, die Begleithunde- und Dummy-Prüfung abgelegt.
Durch sie habe ich mich dann sehr intensiv mit Hundeausbildung; Hundeverhalten und alles was zum Thema Hund, dabei speziell zum Thema Retriever gehört, beschäftigt.
Sie war in vielen Dingen mein “Lehrmeister” gewesen ... und sicher hätte ich ohne sie niemals so viele neue Erfahrungen sammeln können.
Leider habe ich bedingt durch ihre C- Hüfte, mit der sie aber niemals Probleme hatte, nie einen Wurf gewagt, obwohl sie alle Bedingungen für eine Zuchtzulassung erfüllte....
Da Frieda aber mein absoluter Herz- und Seelenhund war, habe ich mir mit unserem C-Wurf, der 2015 geboren ist, einen Traum erfüllt!
Denn der Vater des C-Wurfes hat den gleichen Großvater väterlicherseits wie Frieda und somit steckt in unserer Carla ein kleines Stückchen von Frieda :-)))
Ein wenig ähnliches Verhalten in Bezug auf das Wesen und Temperament können wir durchaus feststellen und noch ein paar andere Dinge, die Carla nicht von ihrer Mutter hat, uns aber sehr stark an die junge Frieda erinnern ;-) ...

Frieda hat uns leider am 18.04.2018, exakt 2 Monate vor ihrem 14. Geburtstag verlassen, wir vermissen sie unglaublich ...
Aber in unserem Herzen wird sie immer einen ganz besonderen Platz einnehmen, denn für mich war sie mein “Einmal im Leben” Hund ... dieser ganz spezielle Seelenhund ... der den es sicher nur einmal gibt ...
Danke mein Friedchen für alles was du uns gegeben hast!

 

 

Joyful Lab´s Always Happy Girl 11 Monate alt

11 Monate

 

>> Friedas Fotogalerie

 

>> Dummy - Seminar Heiden 18.06.2006

>> weitere Fotos von Frieda

 

>> Dummy - Seminar Geseke 26.08.2006

>> Friedas 12. Geburtstag

 

>> Dummy - Seminar Heiden 15.10.2006

>> Frieda September 2017

 

>> Dummy - Prüfung Hamm 07.03.2007

>> Formwertbeurteilung

 

>> Dummy - Seminar Heiden 20.05.2007

 

 

Frieda - Joyful Lab´s Always Happy Girl

10 Jahre

 

 

Frieda - Joyful Lab´s Always Happy Girl

12 Jahre

 

 

Frieda - Joyful Lab's Always Happy Girl

 

13 Jahre und 3 Monate :-))

 

Frieda - Joyful Lab's Always Happy Girl

 

 

 

19.04.2018

Abschied ...

 

Auf das Foto klicken für eine größere Ansicht ...

Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das ich dich sehen kann, wann immer ich will ...

In unsere Hände geboren, in unseren Armen gegangen!
Die Welt steht für uns seit gestern Still, denn mein Herzhund, mein “Once in a lifetime dog”, mein Seelenhund, mein Schatten, unsere Frieda, hat ihre letzte Reise angetreten ...
Unser Always Happy Girl, ihr Wurfname war ihr ganzes Leben einfach Programm, er traf auf sie zu, wie kein anderer Name ... immer fröhlich, immer zur Stelle, immer bereit und immer der riesige Wille, uns gefallen zu wollen ... selbst als es ihr schon gar nicht mehr gut ging!
Nur zwei Tage nach ihrer Schwester Dora, ist auch sie über die Regenbogenbrücke gegangen und sie trifft da, wo sie jetzt ist, ihre Mama Emma, alle ihre fünf Geschwister, ihre beiden Halbgeschwister und viele Kumpels wieder, die ihr schon alle vorausgegangen sind ...

Nach ihren gesundheitlichen Baustellen, mit zwei Operationen im vergangenen Jahr, hat sie sich erstaunlicherweise wieder gut erholt und war die letzten Monate wirklich gut drauf. Seit letzter Woche hat sie allerdings massiv abgebaut, wollte nicht mehr fressen und hat sich immer mehr zurück gezogen ... ein deutliches Zeichen, denn sie war ihr gesamtes Leben immer ganz eng bei uns, es konnte kaum eng genug sein. Als dann neben dem schlechten Fressen, bis hin zur Futterverweigerung, noch Erbrechen hinzu kam ... haben wir zusammen mit unserer Tierärztin entschieden, dass wir Frieda nicht leiden lassen wollen und wir sie sanft hinüber begleiten ...
Sie ist ganz friedlich und stressfrei, bei uns zu Hause, in unseren Armen eingeschlafen und ihr anschließendes entspanntes Gesicht hat uns deutlich gezeigt, es war der richtige Moment ... und die richtige Entscheidung.
Auch wenn ich derzeit das Gefühl habe, dass mir in dem Moment das Herz heraus gerissen wurde, war es für Frieda ein guter und erlösender letzter Weg ... Ein Weg vor dem ich immer große Angst hatte, ihn mit ihr gehen zu müssen, aber leider gehört auch dieser Weg mit dazu ...

Du süßes Friedchen, du hast von der ersten Sekunde als du in unsere Hände geboren wurdest, unser Leben verzaubert, du warst sofort “mein ganz spezielles Girl” ... mein Traumhund, meine “Hündin rot Punkt Rücken” ...!!!
Du hast meinen großen Traum nach einer dunkel gelben Hündin erfüllt ... und von allen deinen elf, ganz hellen Geschwistern, bist du die eine gewesen ...
Du warst einfach für uns bestimmt!!
Du hast uns bis zur letzten Sekunde deine bedingungslose tiefe Liebe und dein absolutes Urvertrauen in uns gezeigt, du bist einfach ein absoluter Seelenhund gewesen, der, den man vielleicht nur einmal im Leben haben wird ...
Du fehlst uns unglaublich ... nichts ist mehr wie es war ...

Machs gut mein Friedchen, meine Friediiiii, meine Friediline, meine ganz große Liebe ...

 

 

 

 > nach oben <

 

*Willkommen

*Aktuelles

*Über uns

*Unsere Labs

*Welpen

*Der Labrador

*Diverses

*Links

*Kontakt

*Impressum

 

 

Datenschutz

 

 

Kopieren und Vervielfältigen von Texten oder Bildern dieser Homepage, auch auszugsweise, sind ohne vorherige Zustimmung nicht gestattet!

 

 

© seit 2004 Claudia Pelzer