Willkommen

Aktuelles

Über uns

Unsere Labs

Welpen

Der Labrador

Diverses

Links

Kontakt

Gästebuch

 

 

31.12.2020

... das war 2020!

Ein letzter Eintrag an diesem letzten Tag des Jahres 2020 ... ein Jahr, welches wohl nicht merkwürdiger hätte sein können und dieses Mal den Blick zurück zu werfen ist besonders schwierig ...
Vielleicht sind wir diesmal froh wenn es in wenigen Stunden vorbei ist und wir die Hoffnung auf ein besseres Jahr mit der Zahl 2021 in Verbindung bringen!

... unser Rückblick 2020

 

Mit ganz vielen guten Wünschen, einigen Träumen und Plänen sind wir wohl alle in das neue Jahr 2020 gestartet! Keiner von uns konnte sich vorstellen, dass wir ein Jahr erleben würden, welches in den vergangenen Monaten, unser bisheriges gewohntes Leben völlig auf den Kopf gestellt hat. So viele Veränderungen und Einschränkungen unseres Alltags, musste uns umdenken lassen und so viele Vorhaben konnten wir nicht umsetzen.
Tja, leider war auch 2020 so gar nicht unser Jahr, mit Enttäuschungen, Verlusten und schmerzhaften Momenten umzugehen ist manchmal nicht leicht ... aber wir versuchen an den glücklichen Momenten und Erinnerungen uns die Kraft und Zuversicht zu holen, um positiv nach vorne zu schauen ...
Da sind unsere Hunde unsere Lehrmeister, denn ihr Denken und Handeln ist immer, im jetzt und hier, weder gestern, noch morgen ...

Deshalb fange ich zunächst mit den schönen Erlebnissen und Momenten des zurückliegenden Jahres an und da spielen unsere Hunde die größte Rolle und zeigen uns, wie schön unser Leben trotzdem ist und wir sind um so mehr froh, sie zu haben :-)
Drei unserer B-chen konnten im Oktober ihren dreizehnten Geburtstag feiern und das berührt mich sehr und ich wünsche mir von Herzen, dass sie weiterhin fit und gesund bleiben und ihren betagten Lebensabend schmerzfrei genießen dürfen!
Unsere jüngsten Joyful Lab’s - die E-chen Zwerge - sind inzwischen tatsächlich auch schon 16 Monate jung, ihr Kopf momentan vollgepackt mit vielen Flausen, aber sie haben sich zu wirklich tollen jungen Hunden entwickelt :-)
Die Berichte die ich höre, sind so identisch zu dem, was ich tagtäglich mit unserer “Teufel-Prinzessin” Tilda erlebe, *lach*, so dass ich doch beruhigt bin, dass ich bei ihrer Erziehung nichts “falsch” gemacht habe ... einfach genetisch bedingt *hihi* ;-)
Leider konnten wir unseren geplanten Wesenstest im Oktober, Corona-Bedingt, nicht stattfinden lassen, das ist somit ein großer Wunsch, dass wir ihn in einigen Monaten nachholen dürfen und ich die Zwerge endlich wieder sehen kann :-)
Drücken wir die Daumen dafür, dass sich die Möglichkeit dann bieten wird, denn die Vorfreude ist bei allen so groß!
Von Carlas Geschwistern, den C-chen und auch den D-chen höre ich viele Geschichten und auch hier kann ich eindeutig feststellen, wie ähnlich sie sich sind. Das begeistert mich immer wieder, denn für uns ist Carla eine echte Traumhündin und zu Wissen, dass ihre Geschwister ihr so unglaublich ähnlich sind, erfüllt uns mit Freude :-)
Das auffälligste bei allen Berichten über die Erlebnisse der Joyful Lab’s ist für mich jedoch die wichtige Tatsache, dass sie alle zusammen mit ihren Familien so viel Spaß, Freude und vor allem Liebe erleben und etwas schöneres könnte ich mir für sie alle nicht wünschen :-) Sie alle sind eine enge Familie und darin spielen unsere Hunde eine riesige Rolle :-))))

Da komme ich zur Überleitung, denn gerade diese innige Verbundenheit zu unseren Hunden, macht es so schwer und ist für uns um so schmerzlicher, wenn wir unwiderruflich Abschied nehmen müssen ...
Wir mussten auch in diesem Jahr erneut einen sehr schmerzvollen Abschied nehmen ...
Unsere Hanni-Bunny hat uns verlassen, ein Verlust den ich kaum in Worten beschreiben kann, denn dieser Abschied hat uns so unvorbereitet getroffen und sie fehlt uns jeden Tag so unglaublich ... Trost spenden uns ihre Tochter Carla und ihre Enkelin Tilda, die in den letzten Monaten so eng zusammen gewachsen sind und die uns täglich mit einigen Streichen, die so sehr an Hanna erinnern, ein Lächeln ins Gesicht zaubern ... sie muntern uns auf, auch wenn es an manchen Tagen noch oft schwer fällt, aber die schönen Erinnerungen überwiegen mittlerweile ... Hanna lebt deutlich in ihren Kindern und Enkeln weiter und diese Tatsache macht es uns etwas leichter, inzwischen wieder über diese mit ihr erlebten Streiche zu lachen ...
Einen weiteren Abschied mussten wir zusammen mit Claudia und Michael, von Carlas Tochter - Nala - nehmen, nur kurz nach Hannas Tod ... genauso unvorbereitet und dazu unvorstellbar, denn sie war noch keine zwölf Monate jung ...
Auch einige unserer Freunde haben schmerzvolle Abschiede nehmen müssen und so trauern wir ebenso um den großen “Bruder” Meilo von unserem Fiete und um die kleine Alva, der “Schwester” von unserem Carlito ... fühlt euch gedrückt!

 

Carla & Tilda

Unser Rückblick auf das zurückliegende Jahr ist diesmal so ganz anders als sonst, denn viele Erlebnisse gab es kaum.
Zwar konnten wir zumindest einen unserer in diesem Jahr geplanten Urlaube, in Dänemark, wahrnehmen, aber auch er war anders als sonst. Trotzdem sind wir glücklich, diese Auszeit gehabt zu haben ... Abschalten und zur Ruhe kommen ist wichtig.
Viele geplante Treffen mit Freunden konnten wir leider nicht realisieren, so blieb meist nur, zumindest auf andere Weise in Kontakt zu bleiben und das werden wir ganz sicher, alle auch weiterhin so pflegen ... auf “echte” Treffen freuen wir uns trotzdem unglaublich :-)
Tildas Ausbildung ist aufgrund von ausgefallenem Training auch etwas auf der Strecke geblieben, aber der Zwerg macht uns auch ohne dessen, eine Menge Spaß und auch wenn noch ein paar “Baustellen” offen sind, entwickelt sie sich immer mehr zu einem Traumhund, denn ihre Eigenheiten sind einfach nur *haha*, irgendwie ein echter “Corona-Hund” ;-) ...
Aber zusammen mit Carla bildet sie inzwischen unser Dreamteam, welches uns einfach viel Freude bereitet ... auch wenn es für uns unglaublich “still” geworden ist, nur “noch” zwei Hunde zu haben ... dies lässt uns oft wehmütig zurückblicken, auf unsere Mädels die nicht mehr bei uns sind ...

Das Resümee welches wir aus 2020 ziehen, auch wenn es manchmal anders kommt als erhofft, gewünscht und erwartet, egal was das Jahr bereit hält, wir sollten es einfach so annehmen wie es kommt und versuchen das Beste daraus zu machen!
Trotzdem wünschen wir uns, dass wir ein besseres Jahr erleben werden, damit unsere persönlichen Glücksmomente wieder deutlich überwiegen ... und die traurigen in den Hintergrund treten.
Wir freuen uns darauf, auch das kommende Jahr wieder gemeinsam mit euch allen zu erleben, denn dies gibt uns allen die Zuversicht, dass alles nur noch besser werden kann ... mal sehen, was wir im nächsten Rückblick zu Berichten haben :-)
Passt alle auf euch auf und kommt gut in ein vor allem gesundes und glückliches Jahr 2021, in dem unsere Hunde auf alle Fälle wieder eine große Hauptrolle spielen werden!!
Ich melde mich bald bei euch ... das ist in den letzten Tagen etwas kurz gekommen ... ich hole es nach :-)

29.12.2020

 

Joyful Lab's Excellent Girl - Bärbel

So schöne Neuigkeiten ... :-)

Kurz vor Jahresende hat uns noch mal eine richtig schöne Neuigkeit erreicht :-)
Die offiziellen Röntgen Ergebnisse des Gutachters des LCD e.V., von unserem Excellent Girl alias Bärbel, sind eingetroffen! Das war die kürzeste Wartezeit, denn Bärbel wurde Anfang Dezember geröntgt und die Auswertung hat jetzt kaum 3 Wochen gedauert ...
Wie man sieht, Bärbel hat allen Grund sich ein “ Festtagsmenü ” zu gönnen, denn es darf gefeiert werden!
Mit HD A2/A2 und ED 0/0 liefert ihr Ergebnis jeden Grund dafür :-)
Wir freuen uns so sehr mit Kirsten und Michael, dass ihre kleine wilde und sehr kreative Diva Bärbel so tolle Ergebnisse hat und sie auch weiterhin ihre kühnen Sprünge zelebrieren kann ;-) (... kleines freches Ding ... aber sie hat die Gans nicht erwischt, *lach* )

Somit sind jetzt die E-chen geröntgt und ausgewertet und wir sind erleichtert, dass die Ergebnisse weitestgehend so sind, wie wir es uns für die Zwerge gewünscht haben ... wobei es leider auch teilweise anders gekommen ist, als so sehr erhofft ...
Das wichtigste ist für uns, zu Wissen, dass keiner der Zwerge eine gesundheitliche Einschränkung aufgrund der Röntgenauswertung haben wird. Wir sind deshalb sehr glücklich, dass unsere E-chen “Eltern” unserem Wunsch und Rat befolgt sind und ihre Hunde haben Röntgen lassen, nur so ist es möglich, einzuschätzen, wie belastbar die Hunde sind.
An dieser Stelle möchte ich mich deshalb noch mal ganz besonders herzlich bei euch allen dafür bedanken, gerade in diesem Jahr, waren so manche Tierarzt-Besuche doch eher etwas anders als gewohnt ... und trotzdem habt ihr nicht gezögert es zu tun!

Mich haben über Weihnachten so unglaublich viele Nachrichten und Fotos erreicht, seht es mir nach, dass ich noch nicht alles beantwortet habe ... manchmal muss man das Handy auch mal an die Seite legen, ich gelobe Besserung ;-) ...
Ich lege ganz bestimmt nach und einige der vielen schönen Fotos, zeige ich euch in den nächsten Tagen.

24.12.2020

Wir wünschen euch besinnliche Weihnachten ...

Wir wünschen euch ein frohes Weihnachtsfest!

Wir wünschen allen unseren Freunden, Bekannten, den Besuchern unserer Homepage und vor allem, allen unseren Joyful Lab’s - “Eltern” sowie ihren Joyful-Labbis - ein entspanntes, besinnliches und friedliches Weihnachtsfest!
Da uns Covid’19 fest im Griff hat - dieses Jahr alles etwas anders ist - verbringen wir leider auch das Weihnachtsfest nicht wie wir es gewohnt sind ... aber machen wir das beste daraus und genießen diese etwas andere Zeit so wie es derzeit eben ist!
Eher sehr ruhig und beschaulich und so macht euch ein paar kuschelige Tage bis zum neuen Jahr ... und wenn das Wetter mitspielt, freuen sich unsere Hunde sicherlich über viel Zeit an der frischen Luft :-)
Da große Familienfeste, Reisen und viele andere Dinge, nicht möglich sind, werden unsere Labbis wohl die absolute Hauptrolle spielen. So werden sie sicher mit noch mehr Kuschel- und Spieleinheiten verwöhnt, denn glücklicherweise haben wir sie und ihre Gesellschaft tut uns allen einfach gut ... unseren Hunden sind die Einschränkungen egal, Hauptsache sie haben uns :-)!
Bestimmt waren unsere kleinen “Monster” & “Teufelchen” auch alle so brav, so dass wir sie mit einer Menge köstlicher Leckereien nach Strich und Faden verwöhnen können ... Denn wir wissen ja, diesem Labbi-Schmelzblick, der immer hungrig wirkt, entgehen wir einfach nicht und Weihnachten ist bekanntlich nur einmal im Jahr ;-)
Auch wenn wir alle dieses Weihnachtsfest nun anders erleben werden, eins ist ganz wichtig, bleibt alle gesund, passt auf euch auf und wir werden ganz fest aneinander denken und den ein oder anderen werde ich sicher auch hören :-)
Zumindest “lesen” wir uns alle regelmäßig und das gibt Kraft und Zuversicht :-)

Wie immer, freue ich mich natürlich riesig über schöne Weihnachts-Fotos eurer Joyful Lab’s ... einige sind schon angekommen und ich zeige sie euch in den nächsten Tagen ... Weihnachten ist doch immer ein Anlass für das ein oder andere Foto :-)
Vor allem zaubern sie uns ein Lächeln ins Gesicht :-)

13.12.2020

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

 

... Advent, Advent ... das dritte Lichtlein brennt

Die dritte Kerze brennt heute schon auf unserem Adventskranz, der letzte Monat des Jahres ist bereits zur Hälfte um und wir nähern uns mit schnellen Schritten dem Weihnachtsfest ...
Inzwischen passen auch die Temperaturen zur Jahreszeit, so dass endlich ein wenig weihnachtliche Stimmung aufkommt.
Dafür Sorgen auch die bei uns bereits eintreffenden festlichen Fotos und sogar schon die ein oder andere Weihnachtspost :-)
Bei uns selbst ist nicht viel passiert und so gibt es nichts neues zu berichten, aber glücklicherweise höre ich von allen unseren Freunden und den uns nahe stehenden Bekannten, dass es ihnen und ihren Tieren gut geht, alle gesund und munter sind, das sind wohl momentan die schönsten und wichtigsten Nachrichten überhaupt :-)

Besonders schöne Nachrichten haben uns von unserem Eagerly Girl alias Ruby erreicht!
Nach unendlichen 15 Wochen! Wartezeit, sind endlich die offiziellen Röntgen Ergebnisse des Gutachters des LCD e.V. eingetroffen!
Die lange Wartezeit lag in diesem Fall nicht nur am Gutachter, sondern der Tierarzt hat zunächst vergessen, die zum Röntgen zugehörigen Unterlagen mit einzusenden ... puh, ja!
Das lange Warten wurde aber belohnt, denn Ruby hat mit HD B1/B1 und ED 0/0 ein prima Ergebnis und wir freuen uns zusammen mit Eva, dass die wilde Wutz Ruby, nach Herzenslust und ohne Probleme rennen, springen und toben kann :-) Ich bin mehr als erleichtert, dass von Rubys damaligem Unfall mit sieben Monaten, nichts zurück geblieben ist und sie keine Einschränkungen hinsichtlich ihrer Gelenke haben wird :-)
Ein paar neue --> Fotos von Ruby sind auch eingetroffen :-)
Von unserem Cheeky Girl alias Greta und dem dazugehörigen Entire my Girl alias Frieda sind wunderschöne stimmungsvolle Weihnachtsfotos angekommen, so festlich und einfach nur toll :-) Die beiden sind aber auch perfekte Foto-Modelle :-)
Das weihnachtliche Dream-Team wünscht mit den Fotos, allen eine schöne Weihnachtszeit --> Fotos von Greta & Frieda
Auch wir wünschen euch allen noch eine schöne restliche Vorweihnachtszeit, passt auf euch auf und bleibt gesund!

29.11.2020

 

Wir wünschen euch eine schöne Vorweihnachtszeit!

Advent, Advent ... ein Lichtlein brennt ...

Wir zünden heute bereits die erste Kerze am Adventskranz an!
Unglaublich, wir gehen mit großen Schritten auf Weihnachten zu , aber so wirklich ist man gedanklich noch gar nicht soweit ...
Vielleicht kommt das mit den jetzt kühler werdenden frostigen Temperaturen und den vielen weihnachtlich geschmückten Häusern :-)

Wir wünschen euch allen eine besinnliche und dieses Mal ganz bestimmt sehr “entschleunigte” Vorweihnachtszeit, denn in diesem speziellen Jahr ist ohnehin alles anders und viele Möglichkeiten gibt es kaum ...
Macht es euch zusammen mit euren Lieben und euren Hunden gemütlich, genießt die Zeit um mit euren Hunden einen tollen Spaziergang zu machen, um anschließend bei einer schönen Tasse Tee und leckeren Plätzchen wieder warm zu werden ...
Fühlt euch alle lieb von uns und unseren beiden Mädels gegrüßt und “virtuell” gedrückt :-)

22.11.2020

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

 

... Nachgelegt ... ganz viele neue Fotos

In den letzten Wochen sind so viele neue Fotos eingetroffen, aber mir fehlte etwas die Zeit und die Muße sie einzufügen ... Carla kuriert gerade eine Verletzung aus, bei der sie meine Aufmerksamkeit braucht um ihre eigenen kleinen Runden zu bekommen und ich nicht mit beiden Mädels gleichzeitig gehen kann ... dementsprechend ist die Zeit knapp ...
Ich möchte aber jetzt gerne nachholen euch die Fotos zu zeigen, wenngleich längst nicht alle Fotos von euch allen hier einen Platz finden konnten, dafür ist die Menge einfach zu groß, *lach* ...
Aber da ihr alle wisst, wie gerne ich von euch und den Joyful Lab’s, lese, sehe, höre, werde ich glücklicherweise damit mehr als verwöhnt :-)
Fangen wir mit den wunderschönen Fotos von unserem European Boy alias Ean an :-)
Heike hat bereits vor einiger Zeit, Ean von einer professionellen Fotografin ablichten lassen und nun konnte sie mir diese super schönen Fotos ebenfalls zusenden :-)
Ich freue mich riesig dass ich sie euch allen zeigen darf, denn der hübsche Ean, der ganz und gar aussieht wie seine Mama Carla, hat sich von seiner besten Seite und dabei sehr fotogen gezeigt :-) --> Fotos von Ean :-)
Weiter geht es mit dem Enterprising Boy alias Timon, auch von ihm gibt es ein paar schöne Fotos und dabei kann auch Timon seine Ähnlichkeit zu Carla nicht verleugnen :-) --> Fotos von Timon :-)
Ebenfalls eine unglaubliche Ähnlichkeit zeigt uns der Easy-Going Boy alias Fiete auf seinen neuen Fotos. Auch wenn er insgesamt noch etwas schlaksiger wirkt als seine Brüder, so ist er trotzdem sehr ausgewogen! --> Fotos von Fiete :-)
Von unserem Excellent Girl alias Bärbel sind auch ein paar schöne Fotos angekommen und ich muss schon sagen, sie ist einfach eine perfekte kleine “Diva”, die ihre “Eltern” ganz “liebevoll” um ihre verdammt hübsche Pfote gewickelt hat *lach* ...
Mit ihrem Clown-Gen, das ganz eindeutig Oma Hanna mitgegeben hat und dem dazugehörigen Charme, sorgt sie für viel “Unterhaltung” und vielen “Abenteuern” ;-) --> Fotos von Bärbel :-)
Ich bin schon sehr beeindruckt, zu sehen, wie sich Carla mit ihrem Gesichtsausdruck doch stark durchgesetzt hat und die Ähnlichkeit ihrer Kinder sehr deutlich ist :-)
Ebenfalls eine familiäre Ähnlichkeit können Carlas Vollgeschwister aus dem D-Wurf nicht leugnen :-)
So zeigt uns das Dressy Girl alias Dana in Vollendung eine Eigenschaft, die ganz klar von Mama Hanna stammt, denn sie trägt ganz eindeutig die gleiche Vorliebe in sich, “Parfüm” großzügig “aufzutragen”, *hahaha* ... Danke ihr Lieben, die Fotos liebe ich ganz besonders ;-) --> Fotos von Dana :-)
Ihr Bruder, der Destiny Boy alias Barney hat uns ebenfalls ein paar Fotos von sich geschickt und er hat sich inzwischen zu einem wirklich ausgesprochen hübschen Boy entwickelt :-) --> Fotos von Barney :-)
Nun bin ich auf all die schönen festlichen Fotos der Joyful Lab’s gespannt und freue mich unbändig darauf sie mir alle anzusehen!

15.11.2020

 

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

Wir freuen uns ...

Wir dürfen unserem Cheeky Girl alias Greta wieder einmal, zu ihrer jährlichen Nachprüfung zum Therapiebegleithund, gratulieren :-)!!
Greta hat diese wie gewohnt, souverän und mit viel Freude, bei der Akademie für Tiergestützte Therapie (THERDOG-Akademie), abgelegt.
So darf Greta ohne Probleme auch weiterhin ihren “Job” in der Praxis ihres Frauchens, in der Tiergestützten Therapie, erledigen :-)
Auch der kleinen “Nichte” von Greta, das Entire my Girl alias Frieda, können wir ebenfalls gratulieren, denn sie konnte endlich ihre Eignungsprüfung zum Therapiebegleithund mit Bravour, ebenfalls bei der THERDOG-Akademie, ablegen :-)
Bedingt durch Corona und den damit verbundenen Einschränkungen bestand bislang noch keine Möglichkeit dazu, die Prüfung vorher abzulegen. Normalerweise findet diese bereits früher statt. Nun geht es mit “schnellen” Schritten für Frieda in die Ausbildung :-)
Wobei Frieda quasi damit schon fast fertig ist, denn sie durfte ihrer Tante Greta ja schon oft über die Schulter gucken und auch schon zeigen, wie begeistert auch sie bei der Sache ist.
Ich freue mich riesig, bin mega Happy und gleichzeitig auch ziemlich stolz auf die zwei, dass sie so perfekt in ihrem “Job” sind und so während ihrer “Arbeit”, viele Patienten auf angenehme Weise in der Therapie unterstützen dürfen.
Herzlichen Glückwunsch meine liebe Jutta, du hast die beiden zu perfekten Hunden weiter geformt!!! :-)
Ich freue mich so, dass die beiden so verdammt tolle Hunde, nicht nur in ihrem “Job”, sondern auch gleichzeitig weltbeste Kuschelkumpel, Schmusekissen, Nanny und natürlich auch super Begleithunde für den Alltag und in jeder Lebenslage sind :-))))))
Zur Feier des Tages sind auch ein paar --> Fotos von Greta & Frieda angekommen :-)

27.10.2020

Auf das Foto klicken für eine größere Ansicht ...

 

... wir gratulieren von ganzem Herzen :-)

Heute feiern unsere B-chen, - das Bright Girl alias Lucy, das Brilliant Girl alias Shila und das Bubbly Girl alias Paula - ihren 13. Geburtstag und ich weiß, das wird bestimmt eine ordentliche Party für euren Ehrentag :-)))
Ich freue mich so unglaublich, dass ihr drei B-chen euren heutigen Geburtstag, zwar mit kleinen “Zipperlein”, aber trotzdem noch altersentsprechend fit, feiern und ihn genießen dürft ... dafür werden eure “Eltern” schon sorgen :-)
Ihr süßen “weißen” Ömchen, lasst euch heute ausgiebig verwöhnen und betüddeln, im Gedanken bin ich ganz doll bei euch und erinnere mich dabei dreizehn Jahre zurück!
Es kommt einem so unglaublich vor, als ihr geboren und schon so sehnsüchtig von uns und euren “Eltern” erwartet wurdet ... ein Erlebnis welches immer präsent bleibt :-)
Wir wünschen euch von Herzen, dass es euch dreien weiterhin gut geht, ihr euren nun doch gemütlichen Lebensabend, ohne Schmerzen und Probleme im Kreise eurer Lieben genießen könnt :-) Fühlt euch ganz besonders lieb gestreichelt und geknuddelt :-)
Natürlich denken wir an diesem besonderen Tag auch fest an die anderen drei B-chen, die zwar leider schon viel zu früh von uns gegangen sind, trotzdem niemals von uns vergessen werden!
Weil sie einfach für immer ganz tief in unserem Herzen sind ... der Benno, der Felix und unsere Greta ...

23.10.2020

 

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

Noch ein ganz spontanes Date ...

Gestern haben Tilda und ich uns, ebenso spontan wie bereits am Sonntag zu Jutta, auf den Weg nach Neuenkirchen gemacht, um ihre Schwester Bärbel zu besuchen :-)
Derzeit auf lange Sicht etwas zu planen ist ohnehin kaum möglich und so haben Kirsten und ich ganz schnell beschlossen, das machen wir “jetzt oder nie” ;-)
Die Entscheidung war perfekt, denn wir haben wohl das allerbeste Wetter der letzten Wochen überhaupt genießen können ... sehr milde Temperaturen und dazu Sonnenschein und blauer Himmel, unglaublich! Kirsten hat uns eine wirklich wunderschöne Strecke für einen ausgedehnten und entspannten Spaziergang ausgesucht und so habe ich diesen Tag quasi wie im Urlaub verbracht! Tilda und Bärbel waren innerhalb weniger Minuten ein absolutes Dreamteam, haben völlig ausgeglichen und harmonisch das Gebiet erkundet und so hätte ich einfach immer weiter laufen können ... denn die Gegend ist traumhaft!
Auch bei diesen beiden Schwestern hat mich die unglaubliche Ähnlichkeit zwischen den beiden verblüfft :-) Bärbel ist ebenfalls gleich “klein” und zeigt völlig identische Eigenheiten wie ihre Schwester Tilda. Einzig die helle Fellfarbe unterscheidet die beiden, aber ihr Gesichtsausdruck, das Bewegungsverhalten und die ganze Art wie sie sich geben, deutet einfach auf ihre Mama Carla hin und die Familienbande sind nicht zu verleugnen :-) Nachdem die Mädels sich ordentlich auspowern konnten, haben wir “Eltern” anschließend noch die Gelegenheit genutzt, um uns über die “Schandtaten” der keinen “Teufelchen” auszutauschen ...
Nebenbei bin ich dabei so unglaublich lieb von Kirsten verwöhnt worden, so dass der Tag nicht perfekter hätte sein können :-)
Danke ihr Lieben, Tilda und ich haben den Tag bei euch absolut genossen und wir würden uns riesig auf eine baldige Wiederholung freuen :-))) Ein paar Fotos von den beiden gibt es natürlich auch --> Fotos von Tilda und Bärbel

Gestern ist auch endlich nach 10 Wochen Wartezeit, das offizielle Röntgen Ergebnis, des Gutachters des LCD e.V., von unserem Entire my Girl alias Frieda, eingetroffen
...
Frieda hat die Ergebnisse HD C1/B2 und ED 0/0 und wir sind erleichtert, dass ihre Ellbogenergebnisse perfekt sind.
Ihre Hüftergebnisse hätte ich mir zwar natürlich besser gewünscht, aber auch unsere Frieda hatte damals die gleichen Ergebnisse, liegt wohl eindeutig am Namen Jutta ;-) Glücklicherweise wird Frieda auch mit ihrer einseitigen C Hüfte ganz bestimmt nie Probleme bekommen und das ist das Wichtigste und so freue ich mich mit Jutta und Oli, dass Frieda weiter flitzen kann :-)
Jetzt warten wir gespannt auf das vorerst letzte ausstehende Ergebnis von Ruby ... Bärbel wird im November geröntgt.

20.10.2020

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

 

... ein ganz spontanes Date :-)

Da unser so lange geplanter Wesenstest ja leider ein “Corona-Opfer” wurde und man vorerst auch keine weitreichenden Planungen treffen kann, haben Jutta und ich uns ganz spontan überlegt, dass ich auf einen Besuch vorbei komme :-)
Kurzerhand die Tilda ins Auto verfrachtet und so haben wir uns am Sonntag auf den Weg nach Mönchengladbach gemacht, um so wenigstens eines der “E-chen” zu sehen :-)
Das war eine wirklich tolle Idee und so haben sich nicht nur die Tilda, die Frieda und die Greta riesig übereinander gefreut ...
Nein, schließlich haben auch wir Zweibeiner uns seit Februar nicht mehr gesehen und das tat unglaublich gut, sich mal wieder “real” zu sehen und sich über die Ausgelassenheit der Mädels gemeinsam und hautnah zu freuen :-)
Nach einem wirklich sehr fröhlichen, aber auch recht wildem Spaziergang durch den Hardter Wald, konnten wir “Menschen” anschließend in Ruhe ein bisschen “Klönen” und uns über unsere Zwerge austauschen :-) Wir konnten bereits auf dem Spaziergang sehen, wie unglaublich ähnlich sich die beiden sind!
Ohne Halsband war es meist kaum möglich die zwei auseinander zu halten :-) Aber nicht nur die äußerliche Ähnlichkeit ist sehr auffällig, beide sind zudem gleich “klein”! Auch die Art ihres Bewegungsverhaltens, der Art des Schnüffelns und auch ihre Mimik ist völlig identisch. Ich kann mehr als eindeutig, Carla in ihnen wieder erkennen! :-)
Das Camikaze-Gen ist ebenfalls bei beiden ganz klar vorhanden *haha* ;-)
Wobei Frieda tatsächlich noch ein paar Eigenheiten zeigt, die völlig auf Carla deuten, *lach* ... den “Mäuselsprung” zeigt Frieda in der gleichen Perfektion wie ihre Mama :-)
Natürlich war auch die Tante Greta mit von der Partie, denn die Frieda gibt es eindeutig nur im “Doppelpack” :-)
Greta durch den Besuch ebenfalls wieder zu sehen, hat mich natürlich mehr als gefreut. Wahrscheinlich hätte die Greta sich aber noch mehr gefreut, wenn ich ihr die Carla mitgebracht hätte ... aber der wollte ich mal einen absoluten “Herrchen-Tag” gönnen, bei dem sie die völlig ungeteilte Aufmerksamkeit genießen kann ... manchmal muss das auch sein :-)
Leider gehen solche schönen “Dates” immer viel zu schnell vorbei, aber es tat mir unglaublich gut! Somit war es eine geniale Idee den Tag gemeinsam zu verbringen, so wie es ursprünglich mal geplant war. Hoffen wir einfach, dass wir uns baldmöglichst wieder auf die Reise nach Mönchengladbach machen können ... und vielleicht auch noch die ein oder anderen E-chen Zwerge bald mal wieder zu sehen.
Unsere Planung für einen neuen Wesenstest Termin ist bereits in Angriff genommen, schauen wir was daraus wird
Danke Ihr Lieben, dass ihr Tilda und mir so einen schönen Tag bereitet habt, es war einfach nur wie immer herrlich entspannend bei euch ... Tilda zumindest hat für zehn geschnarcht und war mehr als glücklich :-)))
Ein paar Fotos habe ich auch für euch --> Fotos von Tilda & Frieda ... Danke meine liebe Jutta :-)

16.10.2020

 

Joyful Lab's Easy-Going Boy - Fiete

Viel Geduld ...

Nach endlosen neun Wochen Geduld, sind endlich die nächsten drei offiziellen Röntgen Ergebnisse des Gutachters des LCD e.V. eingetroffen ... der Gutachter war wohl im Urlaub, es sei ihm gegönnt.
Von einem am gleichen Tag geröntgten E-chen, fehlt das Ergebnis leider immer noch, da der betreffende Röntgentierarzt nicht digital, sondern noch mit herkömmlichen Filmaufnahmen arbeitet und diese versendet hat ... hier heißt es, weiterhin viel Geduld zu haben, denn diese Auswertung dauert noch länger ... :-(
Ein weiteres E-chen war Ende August zum Röntgen und hier stellen wir uns ebenfalls auf eine lange Wartezeit ein ...

Nun zu den Ergebnissen, die leider nicht alle das erhoffte und von uns erwünschte Ergebnis gebracht haben. In einem Fall hat die Vorab Prognose des Tierarztes das aber schon leicht angedeutet und wurde jetzt auch so bestätigt.
Wie man sieht, “tanzt” unser Easy-Going Boy alias Fiete bereits auf dem Tisch und dazu hat er auch jeden Grund :-)
Wir freuen uns ganz doll mit Mandy, denn der “größenwahnsinnige” Boy hat die Ergebnisse HD A2/A2 und ED 0/0. Nachdem Fiete uns durch einen übermütigen Unfall mit knapp 7 Monaten, einen gehörigen Schreck eingejagt hat, sind wir erleichtert, dass er keine Auffälligkeit davon zurück behalten hat und er auch “pumperlgesund” ist :-)
Leider ist das Ergebnis seines Bruders, unserem European Boy alias Ean nicht so, wie wir alle uns das so erhofft haben :-(
Obwohl er im Gegensatz zu den anderen, noch nie vorher eine Auffälligkeit in Form von Lahmheit gezeigt hat, ist bei ihm eine Veränderung festgestellt worden ... Er hat das ED Ergebnis 0/2 und zeigt eine “coronoide Auffälligkeit”, allerdings glücklicherweise keinen FPC der sonst unter Umständen operativ behandelt werden müsste. Seine Hüftergebnisse sind mit HD B1/A2 zwar prima, aber ein gesundes ED Ergebnis wäre wichtiger gewesen. Trotzdem sind wir zusammen mit Heike und Marcus erleichtert, dass ihr Ean keine einschränkenden Probleme zeigt und mit großer Wahrscheinlichkeit auch nicht bekommen wird.
Das war die Aussage des Tierarztes der ihn geröntgt hat und der schon im Vorfeld diese Einschätzung aufgrund des Röntgenbildes hatte. Mir tut es unendlich leid, mich tröstet aber, dass der lebenslustige und bewegungsfreudige Boy weiterhin völlig normal und ohne Einschränkungen, belastet werden darf, was anders auch kaum möglich wäre.
Wenn doch nur alles immer so käme wie wir uns das so sehr wünschen ...
Ebenfalls eingetroffen, ist das Ergebnis unserer “Zwergen-Prinzessin” Tilda alias dem Eye-Catching Girl, aber letztlich waren wir auch zusammen mit Fiete und Ean beim Röntgen ;-)
Unser kleiner Teufel Tilda hat das Ergebnis HD B1/B1, ED 0/0 und Schulter beidseitig OCD frei.
Puh, ja, natürlich gerade bei diesem Hund, der schon mit knapp drei Monaten über” Tische und Bänke” gesprungen ist, sind wir mehr als glücklich, dass sie gute und für uns sehr erleichternde Ergebnisse hat :-) Der wilde Feger, der ganz nach Mama Carla kommt, hat uns in den letzten 14 Monaten auch etliche Herzkasper verursacht ...
Trotzdem ist die pure Freude über Tildas und Fietes Ergebnis noch nicht richtig rübergekommen, denn uns betrübt in erster Linie das Ergebnis von Ean und so warten wir nun ab, was uns die nächsten Ergebnisse zeigen werden. Wir hoffen, dass bei den beiden derzeit ausstehenden E-chen, die Prognosen ihrer Tierärzte zutreffen und die sahen eigentlich recht positiv aus. Das letzte E-chen geht im November zum Röntgen und wir sind gespannt ...

Derzeit sind schöne Neuigkeiten eher selten, wohl passend zu der momentanen komischen Situation. Denn eigentlich hätten wir am kommenden Sonntag endlich unsere E-chen Zwerge wieder gesehen ...
Unser so lang geplanter und so ersehnter Wesenstest Termin, auf den sich alle so gefreut haben, steht im Kalender ...
Aber er muss leider aufgrund von Corona ausfallen ... so lange haben wir darum gezittert, einmal war er bereits abgesagt weil der eingeladene Richter nicht mehr zur Verfügung stand ... das zuständige Ordnungsamt hat auch lange keine Zusage gegeben und nun ist der Wohnort der neu eingeladenen und anreisenden Richterin, leider zum Corona Risiko Gebiet erklärt worden :-(
Selbstverständlich möchten wir für alle beteiligten kein Risiko eingehen und somit haben wir den Termin, schweren Herzens, nur vier Tage vorher abgesagt. Gesundheit geht vor und in Kontakt sind wir ohnehin alle miteinander :-)
Auf ein Neues hoffentlich im kommenden Jahr, aufgeschoben ist nicht aufgehoben :-)

04.10.2020

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

 

September + Urlaub = Dänemark

Unseren im Mai gebuchten Urlaub durften wir aufgrund der Grenzschließung zu Dänemark, wegen des Covid’19 Virus, leider nicht antreten, das war verständlich.
Trotzdem war es sehr schade, denn die Vorfreude auf jeden Urlaub ist doch immer sehr groß und nicht zu Wissen, wann und ob man überhaupt wieder fahren kann ...
Jetzt im September stand erneut ein gebuchter Urlaub an. Wir haben lange überlegt, ob wir es derzeit wagen sollten zu fahren, denn die Covid’19 Infektionszahlen gehen in allen Ländern leider wieder in die Höhe.
Mit dem eingeplanten Risiko unter Umständen anschließend in Quarantäne zu gehen, sind wir gefahren ... und wir haben es keine einzige Sekunde bereut!
Im Gegenteil, erst dort haben wir gemerkt, wie wichtig und dringend nötig diese Auszeit für uns, nach den zurück liegenden schwierigen Monaten, war. Einfach um den “inneren Akku” wieder aufzuladen und das fällt gerade dort immer leicht.
Einfach die Seele baumeln lassen, Handy und PC mal nicht in die Hand nehmen und die Sorgen Zuhause zu lassen, ist die beste Medizin und gleichzeitig so entspannend für Körper und Seele ...
So allmählich kommt die Motivation zurück, viele liegen gebliebene Dinge wieder in Angriff zu nehmen und gestärkt nach vorne zu sehen. Das fiel nach den zurück liegenden unerfreulichen Ereignissen nicht immer so leicht.
Wir haben zwar nicht das perfekte Wetter in den zwei Wochen gehabt, aber immerhin war es überwiegend trocken ...
So konnten wir viele ausgedehnte Spaziergänge in den Dünen und an den langen Stränden unternehmen und die sind sowohl für die Mädels, als auch für uns, Entspannung, Erholung und einfach pures Glück :-)
Unser Haus, in einer uns noch nicht bekannten neuen Gegend, war absolut gemütlich und so hat es uns an nichts gefehlt um uns super wohl zu fühlen. Carla und Tilda haben unsere Auszeit mehr als nur genossen! So haben wir den Eindruck, dass die beiden dort noch enger zusammen gewachsen sind, vielleicht auch, weil wir uns alle komplett entspannen konnten.
Carla war zwar leider “ausgerechnet” ... während des Urlaubs läufig, aber da dort die Strände und Gebiete sehr weitläufig und auch nicht besonders “überlaufen” sind, war das glücklicherweise kein Problem. Ok, ja, Schwimmen stand somit für Carla leider nicht an, aber sie hatte deswegen nicht weniger Spaß ... zusammen mit Tilda und uns hat sie den trotzdem gehabt :-)
Ein paar neue Fotos von den Mädels gibt es natürlich auch :-) --> Fotos der Mädels
Allerdings ist die Ausbeute diesmal etwas geringer als gewohnt, denn zum einen fehlte mir in der ersten Woche noch etwas die Motivation die Kamera mit auf die Spaziergänge zu nehmen und zum anderen hat das Wetter nicht ganz mitgespielt.
Trotzdem haben sich die beiden Mädels überreden lassen und zeigen sich für euch :-)
Ganz neue und frische --> Fotos von Carla und die Tilda hat sich überaus kooperativ gezeigt und ist auch mal brav “sitzen” geblieben damit ich sie ablichten durfte --> Fotos von Tilda :-)

Auch unsere Hanna war als Teil ihrer Asche mit uns in Dänemark ... wir haben sie dort hingebracht, wo sie zusammen mit uns immer so glücklich gewesen ist ... und wir konnten ganz in Ruhe mit schönen Erinnerungen an sie, noch mal von ihr Abschied nehmen ... das ist für uns immer ein ganz wichtiger Moment und so sind alle unsere vier Mädels wieder dort vereint, wo sie zusammen viel Spaß und glückliche Momente hatten ...

24.09.2020

 

Joyful Lab's Enterprising Boy - Timon

Endlich!!! ...

Endlich gibt es mal richtig super schöne und gute Neuigkeiten :-)!
Nachdem die ersten sechs E-chen bereits kurz nach ihrem 1. Geburtstag zum Röntgen waren, trudeln nun, nach über sechs langen Wochen des Zitterns, die ersten Ergebnisse vom Gutachter des LCD e.V. ein :-)
Jippii und die können sich sehen lassen und machen uns Hoffnung, dass auch die übrigen ähnlich prima aussehen :-)
So sind die Ergebnisse der HD und ED Auswertung von unserem Enterprising Boy alias Timon mit HD A1/A1 und ED 0/0 absolut perfekt :-) Perfekter geht kaum und ich freue mich so riesig zusammen mit Irene, Horst und Dirk, dass der unternehmungslustige Boy seinen Bewegungsdrang nach Herzenslust ausleben darf!
Weiter geht es mit ebenfalls absolut unglaublich tollen Ergebnissen, denn auch unser Escort Boy alias Luis hat die Ergebnisse HD A1/A1 und ebenfalls ED 0/0 :-)
Puh, nachdem wir uns bei ihm damals mit knapp sechs Monaten schonmal Sorgen gemacht haben, weil er nach einem kleinen “Unfall” gelahmt hat. So sind wir nun zusammen mit seinen Eltern, Silke und Rainer, wahnsinnig glücklich dass ihr Sonnenschein Luis “pumperlgesund” ist und auch weiterhin seine überschäumende Lebensfreude ausleben kann :-)
Ich freue mich so sehr über diese ersten beiden super Ergebnisse und kann es kaum in Worte fassen, wie erleichtert ich bin :-)
Drückt die Daumen, dass die anderen vier Ergebnisse, die sicher in den nächsten Tagen eintreffen, ebenso super aussehen!
Ein weiteres E-chen ist Ende August geröntgt worden und dies dauert sicher noch eine Weile, aber die Prognose des Tierarztes sah ganz gut aus ... hoffen wir, dass er Recht behält :-)

12.09.2020

Hanna

 

... Hanna

Heute hätte unsere Hanni-Bunny ihren 10. Geburtstag gefeiert und wir können es auch nach elf Wochen, die Hanna nun schon nicht mehr bei uns ist, nicht realisieren, dass wir diesen Geburtstag nicht mehr mir ihr erleben dürfen ...
Sie war einfach mitten aus ihrem und unserem Leben gerissen worden, ohne dass sie vorher etwas hatte und wir konnten uns auf diese Situation nicht vorbereiten ... nicht so wie bei unseren anderen Mädels, wo es doch aufgrund ihrer Vorerkrankungen absehbar war ... auch wenn man niemals auf diese Abschiede vorbereitet ist ...
Wir vermissen unseren Clown so unendlich und denken ständig an sie ... sie wird für immer einen tief sitzenden Platz in unserem Herzen haben, denn sie hat uns so unglaublich viel gegeben ... und gerade jetzt, wäre sie es gewesen, die uns ganz sicher durch ihren Charme und ihrem Lächeln wieder auf gute Gedanken gebracht hätte ...
Die letzten Wochen waren für uns, durch Hannas und durch den plötzlichen Tod von Nala, eine ziemlich traurige Zeit ... die zurück liegenden Monate waren insgesamt seltsam ... wahrscheinlich passend zu all den täglichen Veränderungen die auch das Corona-Virus mit sich bringt ... Wir danken euch allen, dass ihr uns immer und immer wieder so lieb aufmuntert, das tut unendlich gut zu Wissen, dass wir euch haben, auch wenn es mal Phasen gibt bei denen man nicht immer nur fröhlich ist ...

09.08.2020

Happy Birthday  E-chen :-)))

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

 

Heute feiern unsere E-chen Zwerge ihren 1. Geburtstag !

Nun sind sie schon 12 Monate oder auch ein Jahr jung, mitten in der Pubertät und mit einer Menge Flausen in ihren hübschen Köpfen :-)))
Sie sind zu wirklich tollen jungen Hunden herangewachsen, mit einer ordentlichen Portion an Bewegungsfreude und ausgestattet mit vielen kreativen Ideen, die sie nach Möglichkeit auch gerne umsetzen und dabei sehr hartnäckig ihre Ziele verfolgen können ;-)
Sie sind ebenso wie Oma Hanna kleine charmante Clowns, die immer eine Menge Unsinn aushecken, aber dabei einfach nur lustig sind ... man möchte zwar oft “Ernst” bleiben, aber man kann gar nicht anders, als über ihre Streiche zu lachen ...
Eigentlich haben diese Zwerge damit ihr Ziel erreicht, denn sie machen uns doch auch viel Freude und man kann ihnen ohnehin nicht böse sein :-)
Diese derzeitige Phase der “Pubertiere” geht auch irgendwann vorüber, allerdings mit Blick auf Mama Carla ... kann das durchaus noch sehr lange dauern, denn die steckt immer noch mittendrin *lach* ;-)
Trotzdem sind die Zwerge alle sehr gelehrig, aufmerksam und was ich so von ihren “Eltern” höre, sind sie sich von ihrem Verhalten her sehr, sehr ähnlich :-) Sie kuscheln sehr gerne, sind sehr menschenbezogen und haben es sich dabei inzwischen alle auf dem eigentlich “verbotenen” Sofa mehr als bequem gemacht ... tja das ist wohl das eingebaute “Sofa-Gen” der E-chen ;-)

Wir wünschen unseren E-chen Zwergen heute einen ganz besonderen Tag, lasst euch verwöhnen, mit Leckerchen überhäufen und im Gedanken sind wir bei euch und schicken euch eine Menge Knuddeleinheiten :-)
Ganz dicke Labbischmatzer sendet Mama Carla an den Fiete, an den Timon, an den Luis, an den Ean, an die Ruby, an die Frieda und an die Bärbel :-)))
Im Herzen denken wir ganz besonders an Nala und bei diesem Gedanken, ist dieser heutige Tag, der eigentlich immer sehr freudige Tag des ersten Geburtstags, etwas anders ... etwas bedrückt ... etwas wehmütig, dass sie ihn nicht erleben durfte ...

 

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

Unsere kleine “Zwergen-Prinzessin” Tilda oder auch liebevoll von uns “Pocket-Labbi” genannt, auch wenn sie manchmal ein kleiner Teufel sein kann, wird heute natürlich auch etwas mehr als ohnehin verwöhnt :-) Trotz aller ihrer Streiche können wir ihr nicht lange widerstehen, denn sie hat einen unglaublichen Charme und “schleimt” sich immer schnell wieder ein ;-) Insgesamt ist sie etwas “gechillter” als Carla, aber doch meistens eine kleine Rakete und diese “Mischung” ist für uns perfekt :-)
Vielleicht wächst sie ja in ihrem neuen Lebensjahr auch noch ein oder zwei Zentimeter, *lach* ... denn momentan ist sie, im Gegenteil zu ihrer Mama, eine eher kleine Hündin geblieben ... aber wir lieben diese Zwergin genauso so wie sie ist :-)
Sie hat sich zur Feier des Tages von mir zu einer Foto-Session überreden lassen und na ja, ihr “Foto-Gen” dürfte sich doch bald mal blicken lassen ... ein paar sind aber gelungen :-)
--> Fotos von Tilda

Unseren E-chen Eltern schicken wir auch ganz liebe Grüße, denn sie alle haben uns in den letzten zehn Monaten, seit die E-chen bei ihnen eingezogen sind, so intensiv am Leben “unserer” Zwerge teilhaben lassen :-)
Wir durften uns an vielen Geschichten rund um die Zwerge erfreuen..., an vielen Fotos kaum satt sehen..., mitfiebern wenn etwas tolles geschafft wurde ..., mit euch zusammen besorgt sein, als bereits drei von ihnen gelahmt haben und schon geröntgt wurden ..., aber leider auch mit euch gemeinsam traurig sein, als nur vor wenigen Tagen uns alle diese schreckliche Nachricht von Nala getroffen hat ... das hat uns alle zusammen schweißen lassen ...
Wir hoffen, dass wir uns bald alle sehen werden, um unser E-chen Familien-Band auszuweiten und weiter zu festigen :-)

Nun drücken wir den ersten sechs E-chen, die bereits in den nächsten Tagen ihren HD / ED Röntgen Termin haben, ganz fest die Daumen, dass es so verläuft wie wir uns das wünschen und hoffentlich alles gut aussieht :-)

07.08.2020

... gemischte Gefühle

Mit sehr gemischten Gefühlen habe ich die Fotos bearbeitet, die mich in den letzten Tagen erreicht haben ...
Zu sehr sind die Gedanken noch bei Nala und einfach so geht man nicht zur “Tagesordnung” über, wenngleich sich natürlich die Welt für alle anderen weiter dreht ...
Aber Nalas Frauchen Claudia wünscht sich, dass die anderen E-chen Zwerge ihre schönen Fotos zeigen und sie weiterhin an ihrer Entwicklung Anteil nehmen möchte ... Zwar geht das nicht an jedem Tag gleich, oft holt einen die Trauer doch wieder ein, aber sie versucht zusammen mit Michael ihre trüben Gedanken zu bewältigen. Dazu gehört eine unglaubliche Kraft und ich habe absolute Hochachtung, dass Claudia und Michael eine positive Einstellung nach vorne zu sehen, zeigen!
Claudia hat mit dem behandelnden Tierarzt, der Nala nur ein paar Tage vorher ausgiebig untersucht hat, noch ein sehr ausführliches Gespräch geführt. Denn so gar keine Erklärung für diesen plötzlichen Tod zu haben, lässt einem keine Ruhe finden. Zwar ist Nala nicht obduziert worden, aber der Tierarzt kann als mögliche Ursache für diesen “Sekundentod” nur ein Aneurysma oder eine Zyste im Gehirn vermuten. Das hilft zwar nicht, aber nimmt vielleicht doch die größte Sorge, dass man etwas übersehen haben könnte um Nala doch noch helfen zu können ... aber das schließt der Tierarzt aus.

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

 

Auch wenn es mir schwer fällt, so mache ich trotzdem den Anfang und zeige euch die bereits versprochenen Fotos der “Urlauber” ...
Fangen wir zunächst mit einem D-chen an, und so zeigt uns der Dream Boy alias Henry, dass er zusammen mit seiner Familie wieder auf ihrer Lieblingsinsel Norderney einen traumhaften Urlaub verbracht hat --> Fotos von Henry :-)
Weiter geht es mit den E-chen ...
Unser Entire my Girl alias Frieda hat zusammen mit ihrer Tante, dem Cheeky Girl alias Greta, diesmal einen längeren Urlaub in ihrer zweiten Heimat in Holland verbracht und das beschert uns herrliche Fotos --> Fotos von Greta & Frieda :-)
Einen tollen Kurzurlaub hat unser Excellent Girl alias Bärbel ebenfalls auf einer Insel verbracht, der Lieblingsinsel ihrer Familie auf Sylt und so konnte sie nach Herzenslust ihrer Leidenschaft nachgehen und ausgiebig in der Nordsee baden --> Fotos von Bärbel :-)
Unser Eye-Catching Girl oder wesentlich besser bekannt als unsere Tilda, zeigt sich auch mal auf ein paar Schnappschüssen, auch wenn sie eigentlich ihrem Namen alle Ehre erweist und wirklich eine kleine hübsche Maus geworden ist, so hat sie leider nicht das “Foto-Gen” ihrer Oma Hanna geerbt und zeigt sich meist nicht besonders kooperativ ... --> Fotos von Tilda ;-)
Umso “Foto-Gener” zeigt sich unser Escort Boy alias Luis und ich bin sehr glücklich darüber, dass er ein Herrchen hat, der mir jedes Mal eine riesige Freude bereitet und mir traumhafte Fotos von dem hübschen Boy zukommen lässt :-))) Danke Rainer, jedes deiner Fotos ist absolut schön und ich habe mich für ein “paar” entscheiden müssen --> Fotos von Luis :-)

31.07.2020

 

Auf das Bild klicken für eine größere Ansicht ...

Eine schreckliche Nachricht ...

Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still ... und wenn sie sich weiter dreht, ist nichts mehr so wie es war ...

Bereits am Mittwoch hat uns die, für uns so unfassbare und schreckliche Nachricht erreicht, dass unser Easy to Love Girl alias Nala verstorben ist ... wir sind zusammen mit Claudia und Michael schockiert und können es überhaupt nicht realisieren ...
Wir mussten auch zunächst tief durchatmen, um es zu begreifen, was eigentlich völlig unbegreiflich ist! Nala ist doch noch kein Jahr jung ... war eine absolut fröhliche und lustige Hummel und nichts hat darauf hingedeutet, dass etwas mit ihr sein könnte ...

Nachdem Nala vor zwei Wochen, nach einem fröhlichen und ausgelassenen Spaziergang, eine Auffälligkeit gezeigt hatte, die ihr Frauchen nicht so ganz einordnen konnte, sich aber danach völlig normal verhalten hat, war es zunächst vergessen. Aber Nala zeigte am nächsten Tag ein Lahmen im Vorderbein, so dass ihre “Eltern” umgehend mit ihr in die Tierklinik gefahren sind und Nala dort eingehend untersucht wurde.
Nalas Vitalwerte waren völlig in Ordnung und für das Lahmen gab es Leinenzwang und Schmerzmittel, da wohl eine leichte Entzündung im Gelenk feststellbar war, aber scheinbar hatte sie sich nur vertreten ...
Claudia war darauf hin mit Nala auch noch zu einem Osteopath gegangen, um sie komplett durch checken zu lassen, alles war soweit ok, bis auf eine leichte Verspannung.
Bei der Kontrolluntersuchung in der Klinik letzte Woche, wurde Nala noch einmal gründlich auf alle ihre Vitalwerte untersucht und da das Lahmen wieder weg war, wurde sie als völlig gesund eingestuft ... So wurden bereits die Planungen auf das bevor stehende HD/ED Röntgen mit gleichzeitiger Kastration für September geplant. Nala war auch wieder super gut drauf, zeigte überhaupt keine Anzeichen, dass etwas nicht stimmen könnte ... war ausgelassen und hat sich verhalten wie immer ...
Am Mittwoch ist Nala nach einem völlig normalen und fröhlichen Spaziergang zusammen gesackt und Claudia konnte nichts mehr für Nala tun ...!
Leider wissen wir nicht was Nala eventuell gehabt haben könnte! Alle Gedanken sind spekulativ, für eine Diagnose hätte man Nala Obduzieren müssen ... aber danach steht einem bei so einem schockierenden und plötzlichen Verlust nicht der Sinn ... zumal man sein Tier nicht ganz verlieren möchte ... das kann ich nur zu gut verstehen.
Mein erster Gedanke war, dass eventuell etwas mit ihrem Herzen oder anderen Organen nicht in Ordnung gewesen sein könnte, aber nur eine Woche vorher ist das alles überprüft worden und es gab dahin gehend keine Auffälligkeiten. Beim Abhören des Herzens sind keine Unregelmäßigkeiten hörbar gewesen.
Auch eine mögliche Vergiftung oder ein verschluckter Gegenstand halten ihre Eltern für eher ausgeschlossen. Die Gedanken kreisen nun ständig um die Frage warum??? Vor allem weil es so unglaublich schnell ging ... und man für Nala nichts mehr tun konnte. Ganz fürchterlich für ihre Eltern, das zu erleben und ich leide mit ihnen ... und wünsche ihnen viel Kraft dieses fürchterliche und schreckliche Erlebnis und den Verlust von Nala zu verarbeiten ...
Es tut mir so unglaublich leid für euch, Claudia und Michael, ich trauere und leide sehr mit euch, meine Gedanken sind viel bei euch ... fühlt euch ganz fest gedrückt!!
Nala wird niemals vergessen, sie war eine so tolle Maus, auch wenn sie nicht lange bei euch bleiben durfte, so weiß ich doch, dass sie ganz tief in eurem Herzen für immer verankert sein wird ...
Mach es gut meine kleine “Miss Pink” ... deine Oma Hanna wird dich in Empfang nehmen und immer gut auf dich aufpassen ...

24.07.2020

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

 

... so viele Fotos

Mich haben in den letzten Wochen so viele aufmunternde Fotos erreicht und das tat unglaublich gut, denn sie haben doch unweigerlich ein Lächeln ins Gesicht gezaubert :-)
Das Leben dreht sich weiter, das ist wichtig und das muss es auch !!
Auch wenn mir innerlich teilweise immer noch nicht danach ist, mich aufzuraffen um Fotos zu sichten, zu bearbeiten und auch hier einzuarbeiten ...
Aber ich freue mich trotzdem über jedes Einzelne Foto, jedes Video, jeden Bericht und auch die vielen Telefonate mit dem ein oder anderen muntern mich auf :-)
Hanna wird niemals vergessen, sie lebt in ihren Kindern und Enkeln weiter und dieses Gefühl ist kaum zu beschreiben, wenn ich Fotos sehe und Geschichten von den Nachkommen höre, bei denen ich sofort an Hanna denken muss ...
Inzwischen ist es ein gutes Gefühl, bitte hört nicht auf, mich damit zu verwöhnen :-)
Fangen wir zunächst mit einem ganz speziellen Girl an und das ist unser Highlight, denn unser inzwischen 12 Jahre und 9 Monate “junges” Bubbly Girl oder auch besser bekannt als Paula hat einen super schönen erholsamen Urlaub an der Nordsee verbracht und sie hat eine unglaubliche Lebensfreude und viel Spaß gehabt :-)
Dabei geht mir das Herz auf --> Fotos von Paula
Kommen wir zu einem C-chen, dem Come on Boy alias Josch und er zeigt uns, dass er das ganz spezielle C-chen Gen in sehr ausgeprägter Form besitzt ;-) ... --> Fotos von Josch
Wie wir aber feststellen können, haben das alle Hanna Kinder und sogar ihre Enkel ordentlich mit vererbt bekommen ...
Denn weiter geht es mit den E-chen und so zeigt sich der Enterprising Boy alias Timon von allen seinen hübschen Seiten und ich finde, davon kann er uns gerne noch mehr zeigen :-) --> Fotos von Timon
Auch der Escort Boy alias Luis hat sich zum Glück für uns, wieder einmal mit seinem ausgeprägten “Foto-Gen” gezeigt und das sehen wir doch einfach immer wieder gerne, denn auch er ist ein absolut hübscher junger Boy :-) --> Fotos von Luis
Wenn auch der European Boy alias Ean gerne aus dem Bild läuft, statt uns zu zeigen wie toll er sich entwickelt hat, so hat Frauchen Heike ihn doch mal für uns “einfangen” können und das hat sich absolut gelohnt --> Fotos von Ean
Kommen wir zu den Mädels und hier zeigt uns das Easy to Love Girl alias Nala, was für eine super hübsche und ebenfalls sehr fotogene Maus sie geworden ist und das vor jeder Kulisse :-) --> Fotos von Nala
Auch das Excellent Girl alias Bärbel hat sich von ihrem Frauchen sehr fotogen und überaus kreativ ablichten lassen ... aber man muss schon sagen, dass Bärbel eine ordentliche Portion des “Clown-Gens” ihrer Oma abbekommen hat, was aber für ihr Frauchen Kirsten einfach nur eine wahre Freude ist ;-) --> Fotos von Bärbel
Das Entire my Girl alias Frieda, die es natürlich wie gewohnt nur im Doppelpack zusammen mit ihrer Tante Greta, dem Cheeky Girl, gibt, zeigt uns, dass auch sie sehr viele “Foto-Gene” abbekommen hat :-) Fotos von Greta & Frieda
Demnächst gibt es ganz sicher viele neue Fotos, denn derzeit sind doch einige Joyful Lab’s im wohlverdienten Urlaub und auf die “Ausbeute” an Impressionen freuen wir uns schon jetzt riesig :-)))
Einige Fotos sind auch bereits eingetroffen, die gibt es bald zu sehen :-))

10.07.2020

 

Alles ist verändert ...
Bereits letzten Samstag haben wir die Asche unserer Hanna zurück bekommen ...
Dass dieser Teil von ihr wieder bei uns ist, ist bei jedem unserer Mädels für uns so wichtig, so sind sie zumindest in unserer Nähe und das brauchen wir einfach für uns ...
Gleichzeitig wird es uns jetzt um so bewusster, dass wir unsere Hanni niemals wieder sehen werden ... das ist etwas was wir bislang noch stark verdrängt haben ... gar nicht realisieren wollten ... nun holt es uns mit voller Wucht ein ... alles ist anders ... nichts ist mehr wie es war ... unsere so lange ersehnte drei Generationen Einheit nicht mehr vorhanden ...
Unsere Carla trauert sehr, sie ist ganz ruhig und teilweise kaum zu motivieren, sie und Hanna waren eine sehr eingeschworene Symbiose von Mutter und Tochter ... immer eng gekuschelt, immer Beisammen ... und einfach ein echtes Dream-Team ...
Bei Tilda ist es nicht ganz so deutlich zu spüren, aber beide Mädels sind insgesamt reduziert vom Verhalten und müssen sich wohl erst neu finden, denn es fehlt ein ganz wichtiges Rudel- und vor allem Familienmitglied ganz doll ... für uns immer noch so unwirklich und das spüren die beiden natürlich und suchen ständig ganz eng unsere Nähe ...

Da ich noch nicht auf alle E-Mails, Nachrichten etc. geantwortet habe, seht es mir nach, mir war noch nicht danach!!!
Ihr kennt mich ja mittlerweile und wisst, ich brauche erst mal etwas Zeit ...
Wir möchten uns aber schon mal an dieser Stelle, bei euch allen von ganzem Herzen, für eure liebe, sehr berührende und aufrichtige Anteilnahme bedanken, die ihr uns in verschiedener Form entgegengebracht habt!
Eure Aufmunterungen, Zusprüche und eure tiefe Anteilnahme hat uns sehr berührt und sie zeigt uns, wie sehr wir “Hundemenschen” miteinander verbunden sind und miteinander fühlen ...!
Wir danken euch allen ganz doll ... ich melde mich bald!

27.06.2020

Auf das Bild klicken für eine größere Ansicht ...

 

... Abschied

Festhalten was man nicht halten kann, begreifen wollen, was unbegreiflich ist, im Herzen tragen was ewig ist ...

Unsere Welt steht seit gestern still, wir können es noch gar nicht realisieren und haben die Hoffnung, wir erwachen gleich aus einem bösen Traum ...
Wir haben unsere Hanna verloren, alles ganz plötzlich, schnell und unbegreiflich ...

Am Mittwoch zeigte Hanna Erbrechen, was sich zunächst überhaupt nicht als dramatisch darstellte. Schließlich war Hanna trotzdem munter und fröhlich so wie wir sie kennen ... und ich machte mir darüber auch keine Sorgen ...
Als sich aber auch über Nacht überhaupt keine Besserung zeigte, bekam ich allmählich ein komisches Gefühl.
Gegen früh morgens bestätigte sich mein Gefühl, denn ihre Maulschleimhaut sah merkwürdig gefärbt aus und es ging umgehend in unsere Tierarzt Praxis.
Nach kurzer Begutachtung durch unsere Tierärztin, stand schnell fest, dass Hanna ein ernstes Problem mit ihrer Leber haben muss. Denn auch die Haut ihrer Ohren zeigte inzwischen eine gelbliche Verfärbung.
Sie wurde stationär aufgenommen, denn aufgrund der Corona Auflagen, durfte ich leider nicht bei ihr bleiben ...
In den nächsten Stunden wurde Hanna ausgiebig untersucht, darunter mehrfach geschallt, geröntgt, Blutuntersuchungen und was sonst an Möglichkeiten zur Verfügung stand. Sie hat über den Tag Infusionen bekommen, aber ihr Zustand verschlechterte sich stündlich. So war sie morgens noch ziemlich munter mit mir in die Praxis gegangen, am Nachmittag inzwischen trotz bester medizinischer Betreuung in einen leicht apathischen Zustand übergegangen.
Ihre Blutwerte zeigten leider auch einige Auffälligkeiten, ihre Leber- und Entzündungswerte waren stark erhöht, sie war leicht anämisch und ihre Blutgerinnung war gestört.
Symptome die zwar einen Hinweis auf eine eventuelle Vergiftung zeigen können, aber es war nicht ganz eindeutig.
Das gesamte Praxisteam bestehend aus mehreren Ärzten war ratlos.
Ihre Organe, selbst die Leber, zeigten keine Auffälligkeiten und auch die übrigen Blutwerte waren völlig normal ... Aufgrund ihrer Blutgerinnungsstörung konnten einige Untersuchungen nicht gemacht werden, sonst hätte man eventuell die Leber punktieren können.
Trotz ihres Zustandes durfte ich Hanna über Nacht nach Hause holen, weil wir hofften, dass sie mit uns in ihrer gewohnten Umgebung, aus ihrer Apathie kommen würde. Hanna ist ihr Leben lang sehr eng auf mich fixiert gewesen und alleine in fremder Umgebung war nicht so ihrs ...
Über Nacht erholte sie sich tatsächlich ein wenig, Medikamentös war sie mit allem abgedeckt was ging und mehr tun konnte man in dem Moment ohnehin nicht.
Gestern früh fuhr ich wieder mit ihr in die Praxis, um sie erneut mit Infusionen zu versorgen.
Bis gegen Nachmittag war ihr Zustand stabil und nach kurzer Rücksprache mit der Tierärztin hätte ich sie gegen 19 Uhr wieder über Nacht nach Hause holen dürfen ... ein kleiner Hoffnungsschimmer, dass sie kämpft und wir es schaffen ...
Kurz bevor ich zur Praxis los fahren wollte, erhielt ich die Nachricht, dass Hannas Zustand sich rapide verschlechtert hat und sie einen sehr heftigen Krampfanfall hat, aus dem sie versuchten sie heraus zu holen.
Meine Tierärztin bat uns aber bereits über eine Entscheidung nachzudenken ... diese hat Hanna uns aber nur 10 Minuten nach dem Gespräch selbst abgenommen ... sie ist aus dem Krampf nicht mehr heraus gekommen ...
Was sie genau hatte, steht noch aus, einige Testergebnisse sind noch nicht zurück ...
Wir können das alles noch gar nicht begreifen, Hanna hat nie vorher Auffälligkeiten gezeigt, ihre Blutwerte waren im Zuge ihrer Zahn Operation noch im Januar überprüft worden, alles ohne Befund.
Alles deutet ein wenig auf eine Vergiftung hin, aber vielleicht werden wir die Ursache nie erfahren.

Du süßes Hanni-Bunny, wir werden dich unendlich vermissen!!!!
Du warst der beste Seelen-Tröster, unser immer gute Laune Clown, mit dem allerschönsten Lächeln, worüber wir sofort schmunzeln mussten, wenn wir dich angesehen haben ...
Du warst unser weltbestes Foto-Modell, immer zur Stelle wenn die Kamera auftauchte, damit du ja mit auf dem Bild warst ...
Deine immer lauten Kommentare, in den unterschiedlichsten Situationen, werden wir unglaublich vermissen, ebenso wie deine unglaublich sensible Art zu spüren, wann es uns mal nicht so gut ging, nur um dich dann regelrecht ins Zeug zu legen, uns aufzumuntern und das ist dir fast immer gelungen ...
Die letzen Monate, seit deine Enkelin Tilda mit in deinem Rudel lebte, waren so wunderschön!
Selbst wenn der kleine Terrorzwerg dich gezwickt und geärgert hat, du warst so eine geduldige Oma.
Für deine Tochter Carla hast du alles getan, immer wie eine richtige Löwenmama auf sie aufgepasst ... diese Dreierkombination war so unglaublich schön zu erleben ... wir hätten uns so viel mehr Zeit gewünscht euch zusammen zu haben ...
Du lebst in deinen Kindern und auch in deinen Enkeln weiter, denn allen hast du so viele lustige Eigenheiten und Eigenarten vererbt, so dass wir dich dadurch immer bei uns haben werden ...

Machs gut meine Hanni-Bunny, mein Hannilein, meine allerbeste Schlappenverschlepperin ... meine Seelen-Liebe ...
Dein Herrchen und ich werden dich unendlich vermissen, du warst ein Riesen Geschenk und wir sind so dankbar, dass wir dich damals bekommen und dich in deinem Leben begleiten durften ...

09.06.2020

 

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

Schon 10 Monate oder auch 43 Wochen ...

Heute vor einem Jahr habe ich mich mit gemischten Gefühlen auf die Reise nach Österreich gemacht, ob es wohl diesmal alles klappt und Carla aufnimmt ... Nun ja, es hat mehr als geklappt, denn diese kleinen Mitbringsel von ihr, sind heute exakt 10 Monate jung :-))
Sie sehen alle schon sooo unglaublich “erwachsen” aus ... die Zeit verfliegt und an den Zwergen wird es ziemlich deutlich. Inzwischen sind zwei weitere Mädels läufig und die Pubertät hat derzeit alle recht fest in ihrem Griff, *lach* ;-))
Die Geschichten die ich von allen höre, sind so unglaublich identisch, so dass man vermuten könnte, dass es echte “Neunlinge” sind ... auch vom Aussehen her!
Es haben mich wieder so viele Fotos erreicht, so dass ihr euch selbst davon überzeugen könnt :-))
Aber nicht nur von den E-chen sind Fotos angekommen und so beginnen wir zunächst mit einem C-chen :-) Unser Carry Back Boy alias Colin hat glücklicherweise seine üble Pfotenverletzung endlich überstanden und befindet sich wieder im Training, damit er mit seinem Herrchen Philip einen Halbmarathon laufen kann :-) --> Fotos von Colin
Der Destiny Boy alias Barney schickt uns auch einen lieben Foto Gruß mit ein paar Schnappschüssen ... :-) --> Fotos von Barney
Der fotogene Dream Boy alias Henry zeigt wie dekorativ er sich inmitten von Blumen macht ;-) --> Fotos von Henry
Das Dressy Girl alias Dana schickt uns immer so viele schöne Fotos und so liebe Berichte, aber leider hat nicht alles seinen Platz hier gefunden, ich hoffe ihr verzeiht mir, dass ich nur eine kleine Auswahl einstelle, am meisten erfreue ich mich ohnehin über eure Berichte von euren Mäusen :-) --> Fotos von Dana

Jetzt kommen wir zu den “Pubertieren” ... den E-chen Zwergen :-))

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

 

Den Anfang machen diesmal die Girls und so zeigt sich zunächst das nun läufige Eagerly Girl alias Ruby in ihrer neuen “Maske” *lach* , das “Wildschwein-Gen” lässt grüßen :-)
--> Fotos von Ruby
Das Easy to Love Girl alias Nala bereitet sich schon mal auf ihren Urlaub vor und hat bestens vorgesorgt, auch ihr “Luxus-Gefährt” scheint ihr sehr gut zu gefallen :-)
--> Fotos von Nala
Das Entire my Girl alias Frieda hat zusammen mit ihrer Tante, dem Cheeky Girl alias Greta, endlich wieder Urlaub in ihrer 2. Heimat in Holland machen können, viele Wochen war das ja leider nicht möglich ... Diese kleine Auszeit hat allen unglaublich gut getan und so kommen wir in den Genuss von wunderschönen Strandfotos :-)
--> Fotos von Greta & Frieda
Das ebenfalls läufige Excellent Girl alias Bärbel zeigt sich besonders hübsch und auch ihre Vorlieben sind deutlich zu erkennen ... denn sie “thront” nahezu auf allen erdenklichen Sitzen und hat wohl alle mit ihrem Charme für sich eingenommen und fest um ihre süße Pfote gewickelt *lach* ;-)
--> Fotos von Bärbel
Ein paar neue Schnappschüsse gibt es auch von unserer Prinzessin Tilda, die sich darüber freut, inzwischen mit Mama Carla und Oma Hanna mal einen Spaziergang gemeinsam zu unternehmen, da zeigt sich auch gleich wie einig sich “Familienbande” sind und insgesamt klappen die Ausflüge mit allen dreien auch schon sehr gut :-) --> Fotos von Tilda
Kommen wir jetzt zu den Boys ... und da macht unser Easy-Going Boy alias Fiete den Anfang, auch er hat das Sofa-Gen sehr deutlich in sich und auch andere “spezifische” Eigenheiten kommen bei ihm deutlich durch ;-) --> Fotos von Fiete
Der European Boy alias Ean ist inzwischen wesentlich kooperativer und lässt sich von Frauchen auch mal fotografisch einfangen, worüber wir uns natürlich ganz riesig freuen, denn er ist ein absolut hübscher Boy geworden :-) --> Fotos von Ean
Von dem Escort Boy alias Luis sind ebenfalls ganz frische Fotos angekommen und er zeigt sich immer als absolutes Foto-Modell und präsentiert uns sein neuestes Halsband *hihi* ;-) --> Fotos von Luis
Ihr Lieben, ihr wisst gar nicht wie glücklich ich über eure unendlich vielen Fotos, Berichte und auch das ein oder andere “stundelange” Telefonat mit euch bin ... Wir alle haben uns wohl einfach gesucht und gefunden *lach* :-)))))))

22.05.2020

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

 

... 41 Wochen und ganz viele Fotos :-))

Jede Menge Fotos sind bei uns eingetroffen und Zeit sie mal aufzuarbeiten um sie einzustellen :-))) Unsere Hunde sind derzeit wohl für uns alle eine ganz wichtige “Therapie” und heitern uns auf, sicherlich noch ein bisschen mehr als ohnehin!
So erfreue ich mich unglaublich über alles was ihr mir an Fotos zusendet :-)))
Fangen wir zunächst mit einem B-chen an und unser fast zwölfeinhalb Jahr “junges” Bright Girl alias Lucy zeigt uns, was sie so fit und gesund hält und das zu sehen macht mich unglaublich glücklich :-))) --> Fotos von Lucy
Weiter geht es mit einem C-chen und so zeigt sich hier unser Come on Boy alias Josch und er übersendet uns allen liebe Grüße --> Fotos von Josch
Auch ein C-chen, aber in Kombination mit einem E-chen, quasi zwei in eins ;-)
Hier zeigt sich unser Cheeky Girl alias Greta zusammen mit ihrer Nichte dem Entire my Girl alias Frieda und wie hübsch die zwei zusammen aussehen, ich könnte dahin schmelzen :-) --> Fotos von Greta & Frieda
Nun kommen wir zu unserem Enterprising Boy alias Timon :-)
Seine äußerliche Ähnlichkeit zu seiner Mama Carla ist unglaublich, das berührt mich sehr sie so deutlich zu erkennen :-)
Allerdings hat er das “Camikaze-Gen” von ihr nicht so deutlich ausgeprägt, was mich ja doch etwas beruhigt *lach*
Trotzdem hat auch er es bereits, wie im Übrigen alle seine acht Geschwister, bis auf das Sofa geschafft *haha*.
Bisher war dies sowohl bei uns selbst, als auch bei vielen E-chen “Eltern”, bei ihren bisherigen Hunden, ein “No-Go” ... ja aber was soll ich sagen ... irgendwann bekommt jeder seinen “Couch-Hund” oder Irene und dem Charme der E-chen können wir wohl alle nicht widerstehen ;-) --> Fotos von Timon
Wunderschöne Fotos sind von unserem absoluten Foto-Modell, dem Escort Boy alias Luis angekommen, ich kann mich nie an ihnen satt sehen, jedes Mal fällt mir die Auswahl schwer und ich bin einfach Happy, dass Herrchen Rainer so gerne mit seiner Kamera unterwegs ist :-))) Der hübsche Boy hat aber auch tatsächlich das “Foto-Gen” seiner Oma geerbt und guckt immer so süß in die Kamera, ich könnte dahinschmelzen :-)) --> Fotos von Luis
Unsere drei Mädels zeigen sich auch kurz, um euch ihre neuesten Errungenschaften zu zeigen, denn sie haben von Bärbels “Mama” Kirsten ganz tolle Geschenke bekommen ... --> Fotos der Mädels
Nicht nur unsere drei Mädels sehen jetzt so schick aus, denn alle E-chen & “Geschwister” sind von ihr ausgestattet worden!
Was habe ich doch für tolle Welpen-Eltern, die sich untereinander rege austauschen und schon eine eingeschworene Gemeinschaft geworden sind :-)) Danke meine liebe Kirsten, du bist unglaublich!! Ich hoffe ganz doll, dass wir alle uns bald mal sehen werden ... wobei unser schon langer geplanter Wesenstest sicherlich leider nicht statt finden wird ...
Aber wir werden schon was organisieren :-)) Ich freue mich schon jetzt darauf!

09.05.2020

 

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

9 Monate oder auch 39 Wochen ...

Eigentlich wären wir gestern nach Dänemark aufgebrochen um einen schönen erholsamen Urlaub in unserem Lieblingsland an der Nordsee zu verbringen ...
Ein bisschen wehmütig ist man da schon, zumal wir endlich unser schon so lange Jahre ersehntes Traumhaus buchen konnten ... noch nie hatten wir dieses Glück.
Aber die Umstände bedingt durch Corona, erlauben leider keine Einreise und so hoffen wir einfach auf ein anderes Mal ... gebucht ist jetzt bereits für nächstes Jahr *grins*
Na ja, wer weiß wofür es so sein sollte, denn unsere kleine Prinzessin Tilda hat sich überlegt, dass es an der Zeit ist, dass aus ihr eine echte “Lady” wird. Sie ist bereits seit einer Woche läufig und tatsächlich momentan etwas “ruhiger” *lach* ... ;-)))
Die Gelegenheit habe ich mir nicht entgehen lassen und habe ein paar ganz neue Fotos von ihr gemacht, sie war sogar “kooperativ” :-)
Man ist doch immer wieder erstaunt wie unglaublich schnell sie so unglaublich “Erwachsen” aussehen ... wo ist nur mein “Puppy” geblieben ??? Aber seht selbst --> Fotos von Tilda :-)

20.04.2020

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

 

... Nachschlag :-)

Da wir immer noch schönes Wetter haben ... gibt es erneut neue Fotos :-)
Nachdem uns bereits die Fotos von Lucy so berührt haben, können wir euch auch von unserem Bubbly Girl alias Paula brandneue Fotos zeigen :-)))
Wow und seht sie euch an ... mir geht das Herz auf, denn mit ihren zwölfeinhalb Jahren sieht sie noch wie ein “Jungspund” aus und bis auf einige “Alterszipperlein” geht es ihr auch richtig gut :-) Unglaublich, das freut uns so sehr und wir hoffen ganz doll, dass sowohl Paula, als auch Lucy und Shila, die Gene ihrer Mama Emma geerbt haben, in ihre Fußstapfen treten und ebenso ein tolles Alter erreichen :-)
--> Fotos von Paula :-)

Ein paar neue Fotos habe ich von unserer Tilda eingefangen, leider zeigt sie sich meistens beim Fotografieren noch nicht so “kooperativ”, aber wir “arbeiten” daran auch mal still zu halten, wenn man mit der Kamera vor ihr sitzt , *lach* ...
Die kleine wilde Maus entwickelt sich täglich mehr zu unserer kleinen Traumhündin, sowohl von ihrem Wesen, ihrer Art und vor allem ihrem unglaublichen Charme ... dem wir schon lange hoffnungslos erlegen sind :-) --> Fotos von Tilda :-)

18.04.2020

 

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

Neue Fotos ...

Das schöne Wetter über Ostern hat tatsächlich dazu eingeladen :-)
So sind wir wieder in den Genuss, von ganz vielen wunderschönen Fotos gekommen und eine kleine Auswahl davon möchte ich euch natürlich gerne zeigen :-)))
Die wohl für mich bewegendsten Fotos, haben uns von unserem inzwischen zwölfeinhalb Jahre “jungen” B-chen, dem Bright Girl, wesentlich besser bekannt als Lucy erreicht :-)))
Ihr geht es glücklicherweise ihrem Alter entsprechend noch richtig gut und auf den Fotos zeigt sie eine unglaubliche Ähnlichkeit zu ihrer Schwester Greta und ihrer Mama Emma, puh ja, da muss ich jedes Mal etwas schlucken ... --> Fotos von Lucy :-)
Von unserem Crazy Boy alias Carlito ist auch ein Ostergruß angekommen und ich habe mich riesig gefreut, vor allem, dass es seiner “Schwester” Alva mit ihren vierzehneinhalb Jahren auch nach wie vor gut geht --> Fotos von Carlito :-)

Weiter geht es mit den E-chen ... denn sie sind derzeit noch ein sehr begehrtes Foto-Motiv, weil sie sich gefühlt, täglich noch immer sehr verändern ... außerdem sind sie inzwischen alle, mehr oder weniger, zu echten “Pubertieren” geworden ;-)
Hier zeigt sich der Easy Going Boy alias Fiete zusammen mit seinem neuen “Kumpel” --> Fotos von Fiete ;-)
Der Enterprising Boy alias Timon hat uns ein richtig schönes Oster-Postkarten-Foto zukommen lassen --> Foto von Timon :-)
Von unserem Escort Boy alias Luis haben uns erneut so unglaublich schöne Fotos erreicht, bei denen mir die Auswahl wieder sehr schwer gefallen ist --> Fotos von Luis :-)
Ein paar Osterschnappschüsse sind auch von unserem European Boy alias Ean angekommen und er zeigt sich doch sehr kooperativ, in dem er mal nicht aus dem Foto läuft, *lach* :-) --> Fotos von Ean :-)
Einen chilligen Ostergruß hat uns auch unser Excellent Girl alias Bärbel zukommen lassen --> Foto von Bärbel :-)
Liebe Kirsten, deine “andere” Osterüberraschung ist dir ebenso sehr gelungen und die Mädels und wir haben den Inhalt mehr als genossen ... sehr, sehr Lecker!! Ganz lieben Dank für alles :-))))

Für uns ist heute der 18.04., ein eher sehr zwiespältiges Datum ...
Denn es ist sowohl ein schönes, weil es unser Hochzeitstag ist ... aber seit zwei Jahren ist es gleichzeitig eins, an dem wir auch unendlich traurig sind ... denn unser Always Happy Girl alias Frieda hat uns vor zwei Jahren, an diesem Datum, verlassen ...
Wir vermissen sie unverändert, aber an diesem Tag ist es einfach noch mal präsenter ... :-(
Ein kleines Stückchen von ihr, lebt aber mit Carla - durch die enge Verwandtschaft der Ahnen - bei uns ... Einige sehr spezielle Eigenheiten erinnern uns deshalb unglaublich an unser Friedchen ... so dass die schönen Erinnerungen an sie, uns auch oft schmunzeln lassen und die Trauer dadurch etwas blasser wird ...
Wir denken ganz doll an dich Friedchen, in unserem Herzen bist du ohnehin für immer :-)

11.04.2020

Euch allen wünschen wir ...

Wir wünschen euch frohe Ostern :-)

Allen unseren Bekannten, Freunden, Besuchern unserer Homepage und ganz besonders allen unseren Joyful Lab’s “Eltern” und ihren Labbis, wünschen wir von Herzen ein frohes Osterfest :-)))
Die Wetterprognose verspricht sonniges und herrliches Osterwetter, das spricht für schöne, aber bitte einsame Spaziergänge, allerdings trotzdem mit ganz viel Spaß für euch alle :-)
Genießt die Zeit zusammen mit euren Lieben, auch wenn in diesem Jahr alles etwas anders ist, wir das Osterfest völlig anders als gewohnt verbringen müssen! Keine Familienfeste, keine Besuche und möglichst anderen Menschen aus dem Weg gehen ... das belastet und schränkt ein ... Die Hauptsache ist, wir alle bleiben gesund!
Eure Hunde werden euch aufmuntern, euch trotzdem die diesmal ruhigen Tage genießen lassen, denn sie brauchen vor allem euch und sind glücklich über die Zeit die wir mit ihnen verbringen ... vielleicht sogar noch intensiver als sonst :-)))
Wir grüßen euch alle ganz lieb und eventuell lädt das Wetter euch für schöne Fotos ein ;-)

10.04.2020

 

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

8 Monate oder auch 35 Wochen ...

Seit gestern bereits ganze acht Monate jung und heute exakt 35 Wochen ...
Unsere E-chen Zwerge wachsen und wachsen und sehen immer “erwachsener” aus :-)
Wenn auch nur auf Fotos, an der Höhe fehlt noch ein bisschen und auch vom Kopf her, fehlt sowohl “innerlich”, als auch “äußerlich” noch einiges *haha* ;-)
Auch wenn die Boys nun allmählich beginnen zu “Dreibein-Pinklern” zu werden und die beginnende Pubertät nun grüßen lässt, merkt man ihnen das Junghundeverhalten doch glücklicherweise noch sehr stark an. Alle sind sehr bewegungsfreudig, recht “kreativ” in der Umgestaltung von “Gegenständen” und zeigen uns ihre unbändige Lebensfreude :-)
“Etwas” wird das bestimmt ohnehin ihr Leben lang erhalten bleiben *lach*, die speziellen “Gene” dafür, hat Carla ihnen deutlich und reichlich mitgegeben ;-)
Da wir immer noch das Glück haben, dass das Wetter für schöne Fotos einfach traumhaft ist, sind wieder so einige wunderschöne Fotos angekommen :-)))
Zunächst ein paar Schnappschüsse von dem hübschen Escort Boy alias Luis --> Fotos von Luis :-)
Das Easy to Love Girl alias Nala zeigt uns, dass sie ihren Wurfnamen wirklich zu Recht trägt --> Fotos von Nala :-)
Besonders “dekorativ” hat sich auch diesmal wieder das Excellent Girl alias Bärbel ablichten lassen und ich finde das hat sich mehr als gelohnt --> Fotos von Bärbel :-)

Gute Neuigkeiten gibt es von unserem Easy-Going Boy alias Fiete, denn er wurde inzwischen ebenfalls geröntgt und auch bei ihm konnte auf den Röntgenbildern nichts auffälliges festgestellt werden. Allerdings hat er wohl eine leichte Entzündung und soll vorerst noch weiter beobachtet werden!
Bei unserem Eagerly Girl alias Ruby hat sich bisher nach völlig normaler Belastung keine Auffälligkeit mehr gezeigt und sie ist wieder genauso wild und bewegungsfreudig unterwegs ... puh, ich freu mich einfach und hoffe es bleibt so!!
Bei Fiete drücken wir natürlich weiterhin alles was wir können, dass er es seiner Schwester gleich tut und ebenfalls nichts auffälliges mehr zeigt und alles in Ordnung sein wird :-)))))

Von unseren D- chen Moppels sind auch Fotos angekommen und sie sehen mit ihren jetzt drei Jahren inzwischen tatsächlich recht “Erwachsen” aus, wenn man die Fotos der E-chen dagegen sieht ... vom “Unsinn” her, stehen sie ihnen aber immer noch in nichts nach, *hihi* ;-))
So zeigt der Destiny Boy alias Barney, dass es seinen verletzten Pfoten inzwischen wieder richtig gut geht ...
--> Foto von Barney :-)
Das Dressy Girl alias Dana hat sich auch mal flott für ein wirklich schönes Foto ablichten lassen --> Foto von Dana :-)

Danke an euch alle, für all die schönen Fotos und Berichte, die erfreuen uns derzeit noch mehr als sonst :-)))
Denn wir können sehen, dass es euch allen gut geht und eure Hunde euch durch ihre Lebensfreude, die momentan doch belastende Zeit, etwas fröhlicher überstehen lassen ... passt weiterhin gut auf euch auf und bleibt gesund !!!

30.03.2020

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

 

... viele neue Fotos :-)

Mich haben so unendlich viele wunderschöne Fotos in den letzten Tagen erreicht, das schöne Wetter hat ganz offensichtlich dazu eingeladen :-)
Ich freue mich natürlich riesig in den Genuss zu kommen, unsere Joyful Lab’s bewundern zu dürfen, denn das zaubert einem sofort ein Lächeln ins Gesicht :-)))
Zunächst gibt es noch einen kleinen Nachtrag zum Geburtstag der C-chen ...
Denn wie in jedem Jahr, gab es natürlich die obligatorische Geburtstagstorte bei unserem Cheeky Girl alias Greta und diesmal hat das Entire my Girl alias Frieda sie beim Vertilgen tatkräftig unterstützt --> Fotos der Torte ;-)
Unser Come on Boy alias Josch zeigt uns, dass er an seinem Geburtstag ganz besonderen Spaß hatte --> Fotos von Josch ;-)
Auch unser Dressy Girl alias Dana zeigt sich für euch --> Fotos von Dana :-)
Weiter geht es mit den inzwischen 33 Wochen jungen E-chen :-)))
Fangen wir mit unserem Eye-Catching Girl alias Tilda an ... auch wenn ich gestehe, dass ich momentan sehr wenig Fotos mache,
so gibt es zumindest ein paar Schnappschüsse von ihr --> Fotos von Tilda :-)
Von dem hübschen Excellent Girl alias Bärbel haben uns auch einige Fotos erreicht und sie zeigt uns wie “dekorativ” sie sein kann, *lach* --> Fotos von Bärbel ;-)
Unser unglaublich fotogener Enterprising Boy alias Timon zeigt sich auf einem wirklich sehr gelungenem Foto von ihm, absolut hübscher Boy --> Foto von Timon :-)
Eine wahre Bilderflut hat uns von unserem Escort Boy alias Luis erreicht :-))) Wow, eins schöner als das Andere und ich konnte mich kaum entscheiden welche ich euch zeige ... --> Fotos von Luis :-)
Von unserem Easy-Going Boy alias Fiete sind auch einige Fotos angekommen und um ihn machen wir uns derzeit noch etwas Sorgen ... denn er ist das nächste Sorgenkind :-(
Irgendwie steckt wohl der “Wurm” drin, denn auch Fiete hat vor zwei Wochen angefangen zu Lahmen, nachdem er während seiner “dollen fünf Minuten” quasi einen Salto hingelegt hat! Ihm ist zunächst Ruhe und Schonen vom Tierarzt verordnet worden. Glücklicherweise zeigt er inzwischen kein deutliches Lahmen mehr ... diese Woche entscheidet sich, ob er eben kurz geröntgt wird, einfach um Sicherheit zu haben ... wir drücken alles was wir können, dass auch bei Fiete alles ok sein wird!!! 
--> Fotos von Fiete :-)
Ein kleiner Zwischenstand von unserem Eagerly Girl alias Ruby ... sie hat endlich ihre vierwöchige “Zwangspause” mit striktem Leinenzwang hinter sich! Bis dato hat sie absolut keine Auffälligkeiten mehr gezeigt, kein Lahmen, kein merkwürdiges Laufen :-)
Wir hoffen ganz doll, dass nun auch unter normaler Belastung alles gut ist und sie wieder völlig in Ordnung ist :-)

Meine Lieben, macht mir weiter so eine Freude, überhäuft mich mit Fotos und Geschichten eurer und “unserer” Joyful Lab’s, denn das vertreibt die Sorgen, die wir uns alle in dieser derzeit verrückten und irgendwie unwirklichen Zeit machen ...
Die Hunde wissen nichts von diesem Corona, sie sind fröhlich, bringen uns zum Lachen und das ist die beste Therapie und hält uns in guter Stimmung! Das ist gerade jetzt so verdammt wichtig ! Und gemeinsam steht man es um so besser durch :-)
Passt gut auf euch auf, genießt eure Familien und eure Hunde und bleibt bitte gesund !!!

20.03.2020

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

 

H A P P Y  B I R T H D A Y ! !
Erneut feiern wir Geburtstag, unsere C-chen Zwerge feiern heute ihren unglaublichen 5. Geburtstag :-)))
Die Zeit ist für uns gefühlt noch nicht so lange her, dass wir uns auf diesen Wurf so wahnsinnig gefreut haben, weil wir ihn so lange herbei gesehnt haben ...
Jetzt werden diese “Zwerge”, tatsächlich ganze fünf Jahre “alt”!
Alle acht sind aber nach wie vor nur der Zahl nach 5, von ihren Flausen im Kopf und ihrer unermüdlichen Bewegungs- und Lebensfreude nach zu urteilen, sind sie gefühlt nicht älter, als ihre nun 32 Wochen jungen Nichten und Neffen, den Kindern von unserer Camikaze-Carla :-)
Oma Hanna ist ja ebenfalls immer noch nicht älter, denn was sagen Zahlen schon aus ... sie ist unser großer Clown, unsere Hanni-Bunny und diese speziellen Gene tragen alle ihre elf Kinder ... und wie wir bemerken können, auch ihre neun Enkel deutlich in sich! *lach* ... Da sind viele “Eigenheiten” fleißig von ihr weiter vererbt worden und das läßt uns oft schmunzeln ;-)
Auf dem Foto sieht man das Cheeky Girl alias Greta mit ihrer Nichte, dem Entire Girl alias Frieda :-)
Dabei geht mir das Herz auf und ich freue mich so unbändig, dass die zwei, Tante und Nichte, zusammen leben, sich unglaublich gut verstehen und einfach zusammen gehören :-) Somit werden die zwei sicher heute auch den Tag ordentlich feiern :-)))
--> Fotos von Greta & Frieda

Wie auch bereits zur Geburt der C-chen, ist auch heute wieder Frühlingsanfang :-) Extra für euch!
Wir hoffen, dass die Sonne sich auch frühlingshaft für euch alle blicken lässt und ihr euren ganz besonderen Tag heute genießt!!
Wir wünschen dem Carry Back Boy alias Colin, dem Checker Boy alias Ben, dem Crazy Boy alias Carlito, dem Come on Boy alias Josch, dem Colour Boy alias Oskar, dem Cheeky Girl alias Greta und dem Cuddly Girl alias Klara einen super tollen Geburtstag, lasst euch ordentlich verwöhnen, beknuddeln und auf dass ihr von Leckerchen nur so überhäuft werdet, Geburtstag hat man nur einmal im Jahr :-)
Allerdings weiß ich Hundertprozent, dass das der Fall sein wird und ihr alle heute tolle Parties feiern werdet!

Von unserem ”Lümmel” Josch sind zur Feier des Tages auch Fotos angekommen, die wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten --> Fotos von Josch :-)
Es sind auch frische --> Fotos von Colin angekommen und an ihn denken wir heute ganz, ganz dolle und drücken ihm alle verfügbaren Daumen, dass es ihm bald besser geht! Er hat sich, wahrscheinlich an einer Scherbe, die Pfote ziemlich fies aufgeschnitten, so dass sogar die Sehne betroffen ist ... Das ist leider sehr langwierig und für den sportlichen Boy, der gerade im Training für einen Halbmarathon mit seinem “kleinen- Herrchen” ist ... ziemlich bitter :-(
Nun hat er volle sechs Wochen Leinenzwang und das ist wirklich ziemlich schlimm für so einen bewegungsfreudigen Colin ...
Alles wird gut du kleines Goldstückchen und bald rennst du ganz sicher wieder unbeschwert, das ist mein größter Geburtstagswunsch für dich und der muss sich einfach erfüllen!!!

Ganz viele besonders extra feuchte Labbischlabber senden euch allen, eure Mama Hanna, eure Schwester Carla und natürlich auch, eure Nichte Tilda :-)
Wir werden heute noch etwas mehr als sonst an euch alle denken, denn ihr seid für uns ganz besondere Zwerge :-)
Vielleicht weil wir so lange auf diesen Wurf und somit auf euch warten mussten, aber das Warten hat sich voll und ganz gelohnt!
Ganz liebe Grüße ebenfalls an eure “Eltern” und danke, dass ich nach wie vor so rege am Leben der C-chen teil haben darf :-)))

Natürlich wird auch unser Classic Girl, wesentlich besser bekannt als unsere Carla, heute einen ganz besonderen Tag zusammen mit ihrer Tochter Tilda und ihrer Mama Hanna feiern - etwas mehr als ohnehin - geht kuscheln und verwöhnen immer :-)
Du bist so eine super süße Maus, mein ganz spezielles Girl, meine Prinzessin, meine Camikaze - Carla eben!
Glücklicherweise bist du wieder ganz so, wie vor der Geburt deiner neun Kinder!
Mit ganz viel Unsinn im Kopf, den du nun auch perfekt mit deiner Tochter im Doppelpack auslebst, *haha* ...
Deine pure Lebensfreude, dein “Grinsen” und deine “Tausend-Volt” machen einfach nur Spaß :-)
Wir lieben dich und deine Art genauso wie du bist und wir hoffen, dass du immer so bleiben wirst :-)

10.03.2020

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH :-)))))

Heute feiern unsere D-chen Moppel Geburtstag und wir können es nicht glauben, aber sie werden heute 3 Jahre!!!

 

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...


Wir gratulieren den dreien ganz besonders herzlich und wünschen dem Destiny Boy alias Barney, dem Dream Boy alias Henry und dem Dressy Girl alias Dana heute einen ganz besonders tollen Tag, wobei ich absolut sicher bin, dass er das wird :-)
So wie ich eure “Eltern” kenne, gibt es ganz viele extra Knuddeleinheiten, mega super leckere Köstlichkeiten und bestimmt noch das ein oder andere “Goodie” ;-)
Dem Alter nach, seid ihr jetzt zwar “ausgewachsen” und man zählt euch nun zu den “Erwachsenen”, aber mir ist bekannt, dass das Clown Gen von Mama Hanna bei euch allen dreien voll zugeschlagen hat, *lach* und noch einige andere Hanna spezifische Eigenheiten, die aber insgesamt so unglaublich liebenswert sind, so dass man ohnehin eher schmunzelt über das was euch so einfällt ;-)
Ihr seid schon sehr alberne, lebensfrohe und sehr bewegungsfreudige Moppels und genauso soll es sein, da steht euch eure Mama mit ihren nun neuneinhalb Jahren in nichts nach ... und das lieben wir doch alle, oder :-)

Neben dem bei allen gleichermaßen stark ausgeprägtem “Wildschwein-Gen”, welches aber eindeutig nicht von Hanna kommt ... hat die Dana aber eine ganz besondere “Eigenschaft” ihrer Mama geerbt!! Denn sie bevorzugt nicht nur die gleiche Halsseite zum “Auftragen des Parfüms”, sondern offenbar mag sie es auch genauso gerne “dick aufgetragen” ;-)
Deshalb war bei ihr auch wieder besonderer “Badetag” angesagt und ich finde, dass ihr der rote “Bademantel” ganz hervorragend steht und sie zeigt sich darin sehr fotogen, aber das ist sie ohnehin, ob mit oder ohne Mantel ;-)
--> Fotos von Dana

Ganz dicke Knuddler senden wir euch dreien, feuchte Labbischlabber von Mama Hanna, eurer “großen” Schwester Carla und von eurer Nichte Tilda :-)
Wir denken heute ganz besonders doll an euch und natürlich auch an eure “Futtersackverwalter”!

09.03.2020

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

 

... schon sieben Monate

Unsere gar nicht mehr soooo kleinen E-chen Zwerge werden heute bereits sieben Monate jung - das ist unvorstellbar für uns!!!
Aber wenn man sie so sieht, kann man es kaum verleugnen, denn sie haben sich inzwischen zu echten, schon manches Mal, so erwachsen aussehenden Jungspunden entwickelt :-)
Wir selbst können es an Tilda zwar auch bemerken, aber wir sehen sie täglich und es fällt uns nicht so sehr auf!
Bekommen wir aber Fotos der Zwerge, haben wir immer wieder das Gefühl, dass unsere Tilda noch so klein ist, denn die Fotos täuschen etwas ... So wirken alle so unglaublich “groß” und “Erwachsen”, aber das sind sie noch lange nicht!
Gestern konnte ich mich selbst davon überzeugen, dass dem tatsächlich nicht so ist ;-)
Denn ich habe unseren European Boy alias Ean in natura bewundern und erleben dürfen :-)
Da er nicht gerade “um die Ecke” wohnt, haben wir uns quasi auf fast halber Strecke getroffen und ich habe mich riesig gefreut, den “Zwerg” und natürlich ebenfalls seine “Eltern” wieder zu sehen :-)))
Das haben wir auch gleich ausgenutzt, ich habe die Kamera dabei gehabt und ein paar schnelle “Schnappschüsse” von Ean machen können ... bevor er mir immer wieder aus dem Bild gelaufen ist , *lach*, er ist ganz offensichtlich Tildas Bruder, denn das ist auch ihre Spezialität ;-)

 

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

--> Fotos von Ean
Ganz frisch eingetroffen sind auch ganz, ganz viele super schöne Fotos von unserem ebenso “Erwachsen” wirkenden Escort Boy alias Luis :-)
Der Wettergott hatte endlich ein Einsehen, Herrchen Rainer konnte seine Kamera mal wieder mit auf den Spaziergang nehmen und so den Jungspund Luis, ganz schnell für ein paar Fotos “einfangen” :-)
Lieber Rainer, du hast die Regenpause absolut perfekt genutzt, Danke dafür :-)))
Ich freue mich so sehr den hübschen Boy zu sehen, aber noch viel mehr zu hören, dass er sich ganz klasse entwickelt und einfach, ein manches mal zwar etwas “eigenwilliger” Luis, aber trotzdem ein so unglaublich toller Boy ist :-)
--> Fotos von Luis

Ganz tolle Neuigkeiten gibt es auch von unserem Enterprising Boy alias Timon :-) !!
Wir gratulieren ganz herzlich, denn der kleine Streber hat gestern beim Retriever Club Luxemburg seine “Welpen-Prüfung” bestanden! Mit 47 von 50 möglichen Punkten hat er sogar den 2. Platz belegt! Ich bin zusammen mit euch unglaublich stolz, dass er ein so gelehriger “kleiner” Boy ist und ihr mit Freude und Eifer an seiner Ausbildung arbeitet :-)
Nun geht es sehr motiviert in den Junghunde Kurs und ich bin mir sicher, dass Timon sich auch hier super zeigen wird :-)
Danke ihr Lieben, dass ihr ihn so fördert, damit aus ihm ein toller Begleiter in allen Lebenslagen wird :-))))

01.03.2020

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

 

Winterzeit ...

In den letzten Tagen hat es fast überall ein bisschen geschneit und für die nun 29 Wochen jungen E-chen ist dies das erste Mal, dass sie die Welt “in weiß” entdecken :-)))
Natürlich ist da auch das ein oder andere Foto angekommen, und alle haben einen riesen Spaß im Schnee gehabt :-)
Vorher gibt es noch eher ein paar “Matsch-Fotos”, denn bei uns regnet es schon seit gefühlten tausend Wochen und die Kamera bleibt meistens zuhause! Da ich aber schon nach Tilda gefragt wurde, weil die letzten Fotos lange zurück liegen, gibt es ein paar schnelle Handyschnappschüsse von ihr und wir hoffen, dass das Wetter bald ein einsehen mit uns hat und es sich lohnt die Kamera mal mitzunehmen ;-)
--> Fotos von Tilda

Von unserem Enterprising Boy alias Timon sind herrliche Schnee Fotos angekommen :-)
--> Fotos von Timon
Von dem Entire Girl alias Frieda zusammen mit dem Cheeky Girl alias Greta sind stürmische Fotos angekommen, denn sie haben die “närrischen Tage” genutzt und sind in ihre 2. Heimat nach Holland “geflohen”, *lach* --> Fotos Frieda & Greta
Auch von unserem Dream Boy alias Henry sind ein paar Schnee Bilder angekommen und obwohl er nur ein “paar Meter” höher als wir wohnt, lag bei ihm doch tatsächlich ein Hauch “Puderzucker” auf dem Spaziergang :-) --> Fotos von Henry

Weiterhin drücken wir unserem Eagerly Girl alias Ruby ganz ganz doll die Daumen, denn sie ist unser nächstes “Sorgenkind” :-(
Sie hat vor ca. zwei Wochen angefangen deutlich zu Lahmen ... Bei ihr war der Verdacht auf Ellbogen Dysplasie von ihrem Tierarzt zunächst in den Raum gestellt worden. Auch in Rubys Fall war ganz schnell klar, dass um auf Nummer sicher zu gehen und Klarheit darüber zu haben, was es sein kann, sie schnell Röntgen zu lassen!
Am Freitag wurde Ruby geröntgt und glücklicherweise hat sie weder eine Veränderung an der Schulter noch am Ellbogen!
Beides sieht vollkommen normal aus. Aber durch ein Trauma, was bei jungen Hunden schnell passieren kann, hat sie sich wohl das Innenband des Ellbogens angerissen :-( Also ist vorerst noch nicht wirkliches Aufatmen angesagt ...
Denn das bedeutet jetzt leider für die wilde Hummel, vierwöchiger strikter Leinenzwang und viel Schonen!
Wir drücken alles was wir können, dass ihr Körper das durch die Ruhigstellung von selbst “ausheilt” und sie bald wieder unbeschwert durch die Gegend flitzen darf --> Foto von Ruby
Ich drück dich ganz fest Eva, ihr zwei seid schon so ein tolles Team und ihr schafft das zusammen, ich bin da absolut optimistisch!!!! Was sind schon vier Wochen ... das wird euer Mantra ...

21.02.2020

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

 

... neue Berichte, neue Fotos :-)))

Unsere E-chen sind nun 28 Wochen jung und das erste Mädel ist bereits läufig!!!
Unglaublich, aber das Easy to Love Girl alias Nala hat bereits vor knapp 2 Wochen den Anfang gemacht und kommt da ganz nach Mama Carla, die damals auch so jung war als sie das erste Mal läufig war ...
Daran wir einem erneut bewusst wie unglaublich schnell die “Kleinen” zu “Großen” Hunden heranwachsen, quasi im Eiltempo!
Von ihr haben wir ein paar Schnappschüsse bekommen und sie sieht schon ganz wie eine kleine Lady aus :-) --> Fotos von Nala
Der Easy Going Boy alias Fiete zeigt uns, dass er ein ganz toller Shopping Begleiter ist, denn er durfte mit zum Shoppen ins Centro :-) Ich finde, das ist schon eine ziemliche Herausforderung für einen so jungen Hund, aber er hat das völlig cool gemeistert :-)
Davon gibt es einige Fotos, aber da er sich so gut benommen hat, durfte er sich anschließend im Wald austoben *lach*
--> Fotos von Fiete
Der Enterprising Boy alias Timon hat uns von seinen Ausflügen im Wald auch einige super schöne Fotos zukommen lassen und wir freuen uns so sehr, dass er laut Aussage seiner “Eltern”, ein unternehmungslustiger und unglaublich toller junger Boy ist :-)
--> Fotos von Timon
Endlich sind auch ein paar Schnappschüsse von unserem Eagerly Girl alias Ruby angekommen, die sie auch mal von vorne zeigen, *hihi* und nicht nur wie sie gerade aus dem Bild entkommt ;-) --> Fotos von Ruby
Das Excellent Girl alias Bärbel zeigt sich von einer besonders hübschen Seite, obwohl sie es offensichtlich “faustdick” hinter ihren so hübschen Ohren hat ... Derzeit hat sie die Vorliebe, alles erreichbare in “ihren Besitz” zu bringen und es auf ihre Weise zu “verschönern” ... leider sind darunter auch schon mal eine Brille und andere nicht so bekömmliche Dinge, so dass die berühmte “Sauerkraut-Kur” öfter auf dem Speiseplan steht ;-) --> Fotos von Bärbel
Auch von dem Entire my Girl alias Frieda und damit verbunden natürlich auch von unserem Cheeky Girl alias Greta, sind unglaublich viele Fotos angekommen und ich habe nachgelegt ... Die beiden sind ein absolutes Dream-Team und die zwei so eng verbunden miteinander zu sehen, geht mir unglaublich nah :-) --> Fotos Frieda & Greta

Auch von unserem Destiny Boy alias Barney gibt es ein neue Fotos, denn er zeigt uns, dass auch sein neues Jahr nicht soo toll begonnen hat... Zuerst hatte er eine Verletzung an der Vorderpfote, inklusive Verband und damit verbunden auch fast zwei Wochen “Schongang”, kaum war alles wieder verheilt, zieht er sich eine Verletzung an der Hinterpfote zu, wieder mit Verband und “Schongang” :-( ... Der kleine Pechvogel hat aber alles inzwischen gut überstanden und ist wieder fröhlich und unbeschwert auf allen seinen vier süßen Pfoten unterwegs :-))) --> Fotos von Barney

09.02.2020

 

Auf das Foto klicken für weitere Fotos ...

Schon ganze 6 Monate jung :-)))
Unsere E-chen feiern heute ihren ersten halben Geburtstag und ein wenig vorgezogen, durfte Tilda ihn bereits gestern schon ausgiebig feiern :-)
Denn wir haben uns früh morgens auf den Weg nach Mönchengladbach gemacht, um ihre Tante Greta und ihre Schwester Frieda zu besuchen.
Die nun 26 Wochen jungen Mädels haben sich unbändig übereinander gefreut, schließlich haben sie sich nun seit fast 4 Monaten nicht gesehen ... Da war die Freude einfach riesig und das nicht nur bei Tilda und Frieda, denn auch wir “Eltern” haben uns genauso lange nicht gesehen! Allerdings war unser “Wiedersehen” nicht so stürmisch wie das der Mädels, *haha* ;-)
Die zwei “Wilden Hilden” haben uns ganz deutlich gezeigt, dass sie echte “Camikaze-Carla” Kinder sind ... und dann noch mittendrin dabei, “Tante Greta” :-)
Puh, ja, da rutscht einem so manches mal das Herz in die Hose und macht einen Salto, wenn man sieht wie ausgelassen und wild die zwei miteinander herum gerast sind ;-)
Natürlich gibt es davon eine Menge Fotos, denn Jutta hat es sich nicht nehmen lassen die drei Mädels “einzufangen” und so sind ein paar wirklich beeindruckende Fotos entstanden :-)
Danke liebe Jutta, lieber Oli, der Besuch bei euch war wie immer einfach nur super schön :-)))
Ich war sogar unglaublich entspannt und das mit einem Junghund in völlig fremder Umgebung, mit vielen tausend neuen Eindrücken für die Maus! Aber Tilda ist einfach nur taff, bei ihr habe ich immer das Gefühl, als ob sie mir sagt “Pah, das kenne ich doch schon” *lach* ...
Sie ist zwar eine wirklich sehr temperamentvolle, aber gleichzeitig so unglaublich ausgeglichene kleine Maus und das beeindruckt mich jedes mal erneut und macht mich einfach mega stolz :-) !!
--> Hier geht es zu den Fotos

07.02.2020

Hanna

 

... ein kleines Update

Weil viele schon Fragen, ja uns geht es gut, aber der Januar ist bei uns immer ein Monat mit vielen Geburtstagen und somit kommt man manchmal nicht dazu, alles zu erledigen ...
Außerdem ist das Jahr bei uns eher gleich etwas holprig gestartet!
So mussten wir unserer Hanni-Bunny in einer Not Operation einen sehr stark vereiterten Zahn ziehen lassen! Die Maus muss sich wohl schon vor langer Zeit ihren P4 oben gespalten haben und im Laufe der Zeit sind Bakterien eingedrungen. Das wiederum hat dazu geführt, dass Hanna innerhalb weniger Stunden eine ganz starke Schwellung unter ihrem Auge hatte :-(
Am nächsten Morgen somit gleich zum Tierarzt und kurze Zeit später, wurde ihr der Zahn entfernt!
Alles ist gut verlaufen, die Wundheilung hat sie gut überstanden und nun kann sie wieder “kraftvoll” zubeißen, vielleicht demnächst etwas dosierter und weniger “fest” ;-)
Das sind immer die Momente in denen man sich wünscht, unsere Hunde könnten sprechen um uns zu sagen, dass ihnen etwas weh tut ... denn am Fressverhalten hat man Hanna es in keinster Weise angemerkt und auch sonst war sie völlig unauffällig!

Ja und dann hatten wir noch ein “E-chen Sorgenkind” ...!
Unser Escort Boy alias Luis hatte sich wohl vertreten und zeigte ein deutliches Lahmen! Da sich die E-chen gerade in einer ziemlich sensiblen Wachstumsphase befinden, waren bei mir alle “Alarmglocken” aktiviert, weil man sofort an eine Ellbogen Dysplasie (ED) denkt.
Glücklicherweise habe ich absolut tolle Welpen-”Eltern”, die allerbesten die man sich nur wünschen kann und so haben sie recht schnell einen Termin zum Röntgen gemacht, um der Sache auf den Grund zu gehen.
Lieber einmal “schwarz auf weiß” drauf schauen, als sich die nächsten sechs Monate bis zum offiziellen Röntgen zu fragen, ob wirklich alles in Ordnung ist! Das lässt einem ohnehin keine Ruhe, weil uns die Hunde ja auch nichts sagen können ...
Puh, ja, wahrscheinlich hat man das Erdbeben gehört welches Silke, Rainer und ich ausgelöst haben, als die Steine vom Herzen gefallen sind, denn bei Luis ist alles in Ordnung, er hat gesunde Gelenke und hat sich tatsächlich einfach nur “vertreten” und außerdem wohl einfach den “Eiergang” seiner Oma Hanna geerbt, *lach* ...
Er läuft auch wieder völlig lahmfrei und hat glücklicherweise keine Auffälligkeiten mehr gezeigt!!
Das sind die Aufregungen die man nicht braucht und um so erleichterter sind wir jetzt, dass er nach Lust und Laune rennen darf!
Danke Silke und Rainer, dass ihr ähnlich “verrückt” seid wie ich und nur das allerbeste für euren Boy möchtet :-)))) !!!

01.01.2020

Willkommen im neuen Jahr 2020 ...

Wir wünschen euch ein fröhliches neues Jahr 2020

Allen unseren Freunden, Bekannten, den Besuchern unserer Homepage und ganz speziell allen unseren Joyful Lab’s mit ihren “Eltern”, wünschen wir von Herzen ein glückliches, zufriedenes und vor allem aber, gesundes und friedliches neues Jahr 2020, welches sogar ein neues Jahrzehnt einläutet.

Wir freuen uns gemeinsam mit euch, auf das nun vor uns liegende neue Jahr und hoffen, dass wir auch dieses Jahr wieder mit vielen schönen Glücksmomenten verbringen können ... so dass am Ende des Jahres, nur gute und fröhliche Erinnerungen unseren Rückblick füllen werden :-)
Mal sehen, welche Erlebnisse, Erfahrungen und auch viele unvergessliche Momente 2020 für uns bereit halten wird :-)
Vielleicht erfüllen sich für uns alle, einige Wünsche und Träume, die wir mit in das neue Jahr nehmen ... manchmal wird es Zeit sie sich zu erfüllen und nicht nur davon zu träumen ... 2020 bietet uns sicher eine Menge Möglichkeiten dafür :-)

Wir wünschen uns in erster Linie, dass wir alle gesund bleiben und zusammen mit unseren Hunden und euch, eine tolle Zeit gemeinsam erleben dürfen ... Wir hoffen ganz doll, dass unsere E-chen sich gesund weiter entwickeln und unsere übrigen Joyful Lab’s alle gesund bleiben und ihr Leben genießen können!
Habt alle einen guten Start und genießt eure Familien und eure Hunde jede Sekunde :-)))

 

 

 

 

 

Hier finden Sie die Erlebnisse der Joyful Lab’s aus den letzten Jahren...

2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004

 

 

> nach oben <

 

*Willkommen

*Aktuelles

*Über uns

*Unsere Labs

*Welpen

*Der Labrador

*Diverses

*Links

*Kontakt

*Impressum

 

 

Datenschutz

 

 

Kopieren und Vervielfältigen von Texten oder Bildern dieser Homepage, auch auszugsweise, sind ohne vorherige Zustimmung nicht gestattet!

 

 

© seit 2004 Claudia Pelzer